Advertisement

Einführung in die Elektromagnetische Verträglichkeit

  • Adolf J. Schwab

Zusammenfassung

Unter Elektromagnetischer Verträglichkeit, EMV (engl.: EMC, Electro-Magnetic Compatibility), versteht man die friedliche Koexistenz von Sendern und Empfängern elektromagnetischer Energie. Mit anderen Worten, Sender erreichen nur die gewünschten Empfänger, Empfänger reagieren nur auf die Signale von Sendern ihrer Wahl, es findet keine ungewollte gegenseitige Beeinflussung statt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum zum Kapitel 1

  1. 1.1
    VDE 0870: Elektromagnetische Beeinflussung (EMB). Berlin, VDE-Verlag 1984.Google Scholar
  2. 1.2
    HAFER, J.W.: TEMPEST - Selected Isolation of Signals which Generate Elektromagnetic Fields. Interference Technology Engineers’ Master (ITEM) 1985, Plymouth Meeting, Pa. S. 144 bis 151.Google Scholar
  3. 1.3
    BUNDES-POSTMINISTERIUM: Gesetz über den Betrieb von Hochfrequenzgeräten. Bundesgesetzblatt I S. 538, 1968.Google Scholar
  4. 1.4
    GOLDBERG, G.: Electromagnetic Compatibility in Electrical Networks - Phenomena and Immunity Tests. CIRED-Ber., c. 02 a, 1987.Google Scholar
  5. 1.5
    SCHWARZ, H.G.: Anforderungen an die Störfestigkeit von Betriebsmitteln in Haushalt, Gewerbe und Industrie. ETG Fachbericht 17, S. 190 bis197, Berlin, Offenbach, VDE-Verlag 1986.Google Scholar
  6. 1.6
    SCHWAB, A.: Begriffswelt der Feldtheorie. 4. Auflage. Berlin, Heidelberg, New York, Springer-Verlag 1993.Google Scholar
  7. 1.7
    FÖLLINGER, O.: Laplace-und Fourier-Transformation. Berlin, Elitera 1977.Google Scholar
  8. 1.8
    LANGE, D.: Methoden der Signal-und Sytemanalyse. Braunschweig, Vieweg 1985.CrossRefGoogle Scholar
  9. 1.9
    NATHE, H.G.: Einführung in Theorie und Praxis der Zeitreihen-u. Modalanalyse. Braunschweig, Vieweg 1983.Google Scholar
  10. 1.10
    BRACEWELL, R.L.: The Fourier Transform and its Applications. New York, McGraw-Hill Book Company 1978.zbMATHGoogle Scholar
  11. 1.11
    FRITSCHE, G.: Signale und Funktionaltransformationen. VEB Verlag, Berlin 1985.Google Scholar
  12. 1.12
    HÖLZLER, E. u. H. HOLZWARTH: Pulstechnik Bd. I. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York 1982.CrossRefGoogle Scholar
  13. 1.13
    REHKOPF, H.: Simplified Method of Analysing Transients in Interference Prediction. IEEE EMC-Symposium Vol. 8, 1966.Google Scholar
  14. 1.14
    REHDER, H.: Störspannung in Niederspannungsnetzen. etz 1979 S. 216.Google Scholar
  15. 1.15
    15 MEISSEN, W.: Transiente Netzüberspannungen. etz 1986 S. 50.Google Scholar
  16. 1.16
    VDE 0847: Meßverfahren zur Beurteilung der EMV, Teil 1. Berlin, VDE Verlag 1981.Google Scholar
  17. 1.17
    VDE 0839: Elektromagnetische Verträglichkeit Teil 1, Verträglichkeitspegel der Spannung in Wechselstromnetzen mit Nennspannungen bis 1000 V. Berlin, VDE-Verlag (Entwurf).Google Scholar
  18. 1.18
    MERZIO Di, A.W.: Graphical Solutions to Harmonic Analysis. IEEE Trans. Aerospace and Electronic Systems Vol. AES-4 (1968) S. 693 bis 707.Google Scholar
  19. 1.19
    AUDONE, B.: Graphical Harmonics Analysis. IEEE Trans. on EMC-15 (1979) S. 72 bis 74.Google Scholar
  20. 1.20
    PIERCE, CLAYTON, C.: Secret and Secure Privacy, Cryptography and Secure Communications. Ventura (USA ) 1977.Google Scholar
  21. 1.21
    VDE 0100: Schutzmaßnahmen; Schutz gegen gefährliche Körperströme. Teil 410. VDE-Verlag, Berlin 1983.Google Scholar
  22. 1.22
    VOGT, D.: Potentialausgleich, Fundamenterder, Korrosionsgefährdung. VDE-Verlag, Berlin 1987.Google Scholar
  23. 1.23
    KIEFER, K.: VDE 0100 und die Praxis. VDE Verlag, Berlin 1984.Google Scholar
  24. 1.24
    HOTOPP, R. u. K.J. OEHMS: Schutzmaßnahmen gegen gefährliche Körperströme nach DIN 57100/VDE 0100, Teil 410 und 540. VDE-Verlag,Berlin 1983.Google Scholar
  25. 1.25
    RUDOLPH, W.: Einführung in DIN 57100/VDE 0100. Errichten von Starkstromanlagen bis 1000V. VDE-Verlag, Berlin 1983.Google Scholar
  26. 1.26
    TURBAN, K.A.: Das Wichtigste über Störungen am Arbeitsplatz. ATM (1973) Lieferung 445, S. R21 bis R27.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Adolf J. Schwab
    • 1
  1. 1.Institut für Elektroenergiesysteme und HochspannungstechnikUniversität KarlsruheKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations