Advertisement

Problembereiche

  • B. Madea
  • R. Dettmeyer
Chapter
  • 36 Downloads

Zusammenfassung

Gemessen an der Zahl von ca. 900 000 Todesfällen pro Jahr in der Bundesrepublik Deutschland sind Todesfälle in der Praxis des niedergelassenen Arztes eine Seltenheit. Eine retrospektive Untersuchung registrierte 72 Fälle in 20 Jahren im Versorgungsgebiet des Institutes für Rechtsmedizin der Universität zu Köln. Betroffen waren neben radiologischen Praxen vor allen Dingen konservative Fächer, überwiegend allgemeinmedizinische Praxen. In 18% der Fälle wurde der Patient als Notfall eingewiesen, in 61% kam es zum Todeseintritt während des Praxisaufenthaltes, in 21% während der ärztlichen Behandlung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Literatur zu 5.1 und 5.2

  1. 76.
    Eisenmenger WMadea B, Winter UJ (1994) Begutachtung des ärztlichen Behandlungsfehlers aus der Sicht der Rechtsmedizin. In: (Hrsg) Medizin — Ethik — Recht. Schmidt-Römhild, Lübeck (Rechtsmedizinische Forschungsergebnisse, Bd 7)Google Scholar
  2. 111.
    Gubernatis G (1982) Zur Offenbarungspflicht bei ärztlicher Fehlbehandlung. Juristenzeitung 37: 363–366Google Scholar
  3. 112.
    Günter H-H (1982) Staatsanwaltliche Ermittlungen gegen Ärzte bei Verdacht eines „Kunstfehlers“. DRiZ 60: 326–334Google Scholar
  4. 116.
    Hart DFranke R, Hart D (1987) In: (Hrsg) Ärztliche Verantwortung und Patienteninformation. Enke Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  5. 131.
    Janssen W (1977) Rechtsmedizinische Probleme bei der diagnostischen Tätigkeit des Pathologen. Kunstfehler — nichtnatürlicher Tod. Verh Dtsch Ges Pathologe 61: 422–430Google Scholar
  6. 133.
    Janssen W (1978) Rechtsmedizinische Probleme bei der diagnostischen Tätigkeit des Pathologen. Kunstfehler — nichtnatürlicher Tod. Anästhesiol Inform 19: 137–142Google Scholar
  7. 136.
    Janssen W (1979) Definition und Meldung des nichtnatürlichen Todes im ärztlichen Bereich. Beitr Gerichtl Med 37: 105–108PubMedGoogle Scholar
  8. 137.
    Janssen W (1981) Todesfälle durch sogenannte ärztliche Kunstfehler. MMW 123: 54Google Scholar
  9. 164.
    Kohlhaas M (1966) Krankenhausarzt und Leichenschau. Dtsch Med Wochenschr 91: 417–418Google Scholar
  10. 178.
    Leithoff H (1978) Die Problematik der Aufklärung des Patienten über ärztliche Fehlbehandlung. Geburtsh Frauenheilkd 38: 247Google Scholar
  11. 186.
    Lignitz E, Mattig W (1989) Der iatrogene Schaden. Akademie-Verlag, BerlinGoogle Scholar
  12. 188.
    Lippert HD (1987) Die Mitwirkungspflicht von Ärzten bei der Schadensaufklärung nach Fehlbehandlungen im Krankenhaus. MedR 5: 176–178Google Scholar
  13. 191.
    Madea BDettmeyer R, (1998) Patient tot — Hausarzt in Not. Verhalten bei fraglich iatrogenen Todesfällen in der Praxis — Kasuistiken — Staatsanwaltschaftliche Ermittlung. Allgemeinarzt 7: 624–630Google Scholar
  14. 192.
    Madea B, Henßge C (1991) Supravitalität. Rechtsmedizin 1: 117–129Google Scholar
  15. 196.
    Madea B, Schmidt PMadea B, Schwonzen M, Winter UJ, Radermacher D (1996) Ärztliche Ursachen des Behandlungsfehlers in der Inneren Medizin aus der Sicht des Rechtsmediziners. In: (Hrsg) Innere Medizin und Recht. Konfrontation — Kommunikation -Kooperation. Blackwell Wiss.-Verlag, Berlin WienGoogle Scholar
  16. 197.
    Madea B, Winter UJ (1994) Medizin-Ethik-Recht. Rechtsmedizinische Forschungsergebnisse Bd 7 Schmidt-Römhild, LübeckGoogle Scholar
  17. 198.
    Madea B, Winter UJ, Schwonzen M, Radermacher D (Hrsg) (1996) Innere Medizin und Recht. Konfrontation — Kommunikation — Kooperation. Blackwell Wiss.-Verlag, Berlin WienGoogle Scholar
  18. 202.
    Maisch K (1997) Patiententötungen. Kindler, MünchenGoogle Scholar
  19. 212.
    Mattig W (1983) Komplikationsdichte ärztlicher Eingriffe, 2. Aufl. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  20. 217.
    Miltner E (1986) Ärztliche Konflikte bei der Leichenschau im Krankenhaus. Dtsch Med Wochenschr 111: 191–195PubMedGoogle Scholar
  21. 266.
    Pribilla O (1988) Arzt und Behandlungsfehlervorwurf. Beitr Gerichtl Med 46: 27–36PubMedGoogle Scholar
  22. 281.
    Rieger HJ (1984) Lexikon des Arztrechts. De Gruyter, BerlinGoogle Scholar
  23. 288.
    Saternus KSStaak M, (1984) Plötzlicher Todesfall in der ärztlichen Praxis. Qualitätssicherung und -kontrolle als Aufgabe der Rechtsmedizin. Dtsch Med Wochenschr 109: 893–898PubMedCrossRefGoogle Scholar
  24. 311.
    Schulz G (1968) Aussagepflicht des Arztes bei Schädigung des Patienten durch Krankenhauspersonal. Med Klin 63: 1401PubMedGoogle Scholar
  25. 341.
    Taupitz J (1989) Die zivilrechtliche Pflicht zur unaufgeforderten Offenbarung. J.C.B. Mohr, TübingenGoogle Scholar
  26. 342.
    Taupitz J (1992) Aufklärung über Behandlungsfehler. NJW 1: 713–719Google Scholar
  27. 351.
    Ulsenheimer K (1988) Arztstrafrecht in der Praxis. C.F. Müller, HeidelbergGoogle Scholar
  28. 352.
    Ulsenheimer K, Bock RW (1992) Verhalten nach einem Zwischenfall. Anaesth Intensivmed 10: 301Google Scholar
  29. 353.
    Ulsenheimer K (1994) Die zivil- und strafrechtliche Verantwortlichkeit des Internisten unter besonderer Berücksichtigung der Diagnostik. Internist 35: 777–781PubMedGoogle Scholar

Literatur zu 5.3–5.6

  1. 40.
    Brettel H-F (1981) Die Leichenschau und das Ausstellen des Leichenschauscheins durch den Notarzt. Hess Ärztebl 42: 178–180Google Scholar
  2. 41.
    Brettel H-F (1982) Medizinische und rechtliche Fragen beim Ausstellen des Leichenschauscheines. Dtsch Ärztebl 79: 42–48Google Scholar
  3. 74.
    Eberle B, Kynast MDick W, (1986) Reanimation in der Prähospitalphase. Eine Analyse von Überlebensdaten in der Literatur. Notfallmedizin 12: 928–944Google Scholar
  4. 77.
    Eisenmenger W (1995) Leichenschau bei Notfallpatienten. Notarzt 11: 181–186Google Scholar
  5. 82.
    Ellinger K, Osswald PM, Stange K (Hrsg) (1998) Fachkundenachweis Rettungsdienst. Begleitbuch zum bundeseinheitlichen Kursus, 2. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York TokioGoogle Scholar
  6. 286.
    Saternus KS, Oehmichen M, Staak M (1986) Leichenschau im Rahmen des Notarztdienstes. Notarzt 2: 141–146Google Scholar
  7. 287.
    Saternus KS, Schneider V (1986) Das notärztliche Verhalten bei ungeklärten Todesfällen. Rettungsdienst 9: 640–641Google Scholar

Literatur

  1. 29.
    Bode G, Dietrich B (1980) Aortenrupturen als ungewöhnliche Reanimationsverletzung. Z Kardiol 69: 858–862PubMedGoogle Scholar
  2. 30.
    Bode G, Joachim H (1987) Zur Differentialdiagnose von Unfall- und Reanimationstraumen. Z Rechtsmed 98: 19–32PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 68.
    Dotzauer G (1965) Pathologische Befunde bei ärztlichen Notfallaufnahmen. Hefte Unfallheilkd 81: 243–249PubMedGoogle Scholar
  4. 120.
    Henriksen H (1967) Rib fractures following external cardiac massage. Acta Anaesthesiol Scand 11: 57CrossRefGoogle Scholar
  5. 156.
    Klöss T, Püschel K, Wischhusen F, Welk I, Roewer N, Lungck E (1983) Reanimationsverletzungen. Anaesth Intensivther Notfallmedizin 18: 199–203CrossRefGoogle Scholar
  6. 184.
    Lignitz E, Gillner E, May DJust O (1977) Zur Problematik von Reanimationsschäden mit besonderer Berücksichtigung der Leberruptur. In: (Hrsg) Praktische Anästhesie. Wiederbeleb Intensivther 6: 523–526Google Scholar
  7. 187.
    Lignitz E, Gillner E, May D (1977) Zur Problematik von Reanimationsschäden mit besonderer Berücksichtigung der Leberruptur. Prakt Anaesth 12: 523–526PubMedGoogle Scholar
  8. 216.
    Mills SA, Paulson D, Scott SM, Sethi G (1983) Tension pneumoperitoneum and gastric rupture following cardiopulmonary resuscitation. Ann Emerg Med 12: 94–95PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. 232.
    Myerburg RJ, Estes D et al (1984) Outcome of resuscitation from bradyarrhythmic or asystolic prehospital cardiac arrest. J Am Coll Cardiol 4/6: 1118–1122PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. 263.
    Powner DJ, Holcombe PA, Mello LA (1984) Cardiopulmonary resuscitation-related injuries. Crit Care Med 12: 54–55PubMedCrossRefGoogle Scholar
  11. 283.
    Saternus KS (1981) Direkte und indirekte Traumatisierung bei der Reanimation. Z Rechtsmed 86: 161–174PubMedCrossRefGoogle Scholar
  12. 284.
    Saternus KS (1987) Traumatische Komplikationen bei der Reanimation. Notarzt 3: 7–11Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • B. Madea
  • R. Dettmeyer

There are no affiliations available

Personalised recommendations