Advertisement

Beurteilung und Begutachtung fraglich traumatischer Knieinnenschäden

  • Hans-Rudolf Henche
  • Jörg Holder

Zusammenfassung

Die Arthroskopie ist aufgrund ihrer exakten Aussagekraft in der Lage, die Begutachtung von traumatischen Knieinnenschäden zu erleichtern. Weitaus an erster Stelle stehen Schäden im Bereich des Bandapparats, insbesondere Rupturen des vorderen Kreuzbandes. Hier entstehen bei der Begutachtung häufig keine Probleme, da die Anamnese genügend Hinweise auf den Entstehungsmechanismus gibt. Nicht immer kann ein frisch verletztes vorderes Kreuzband gut von einem wieder traumatisierten, bereits früher insuffi-zienten Kreuzband unterschieden werden. Deshalb bleibt die wichtigste Unterscheidung ob „frisch“ oder „alt“ die genaue Erhebung der Anamnese.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Hans-Rudolf Henche
    • 1
  • Jörg Holder
    • 2
  1. 1.Kreiskrankenhaus RheinfeldenRheinfeldenDeutschland
  2. 2.Frankfurt 1Deutschland

Personalised recommendations