Darstellung der Koronararterien mittels Ultraschall

  • E. Grube
  • U. Gerckens
  • N. Cattelaens
  • N. Drinkovic
  • J. Likungu
Conference paper

Zusammenfassung

Bereits in der Vergangenheit gibt es vereinzelte Mitteilungen über die Darstellbarkeit proximaler Segmente der Herzkranzgefäße mittels Ultraschall im transthorakalen Strahlengang. Infolge der begrenzten Darstellbarkeit und der schlechten Reproduzierbarkeit setzte sich dieses Verfahren routinemäßig jedoch nicht durch. Erst die intraoperative Echokardiographie ergab neue Möglichkeiten, den Verlauf und die Morphologie von Kranzarterien darzustellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • E. Grube
    • 1
  • U. Gerckens
  • N. Cattelaens
  • N. Drinkovic
  • J. Likungu
  1. 1.Krankenhaus Siegburg GmbHMedizinische Klinik/KardiologieSiegburgGermany

Personalised recommendations