Advertisement

Gestationsdiabetes, Diabetes und Schwangerschaft

  • Peter Hien

Zusammenfassung

Der Diabetes der Schwangeren weist einige Besonderheiten auf, die sich auf Veränderungen im Hormonhaushalt und im Metabolismus zurückführen lassen. Der Metabolismus der Schwangeren entspricht einem Hungerstoffwechsel. Fettsäuren, Triglyzeride und Ketonkörper sind erhöht, während Aminosäuren und Blutzucker erniedrigt sind. Fastenperioden führen innerhalb von 8–12 h zur Hypoglykämie mit ausgeprägter Azetonurie. In der Frühschwangerschaft ist die Insulinwirkung zunächst verbessert, d.h. der Insulinbedarf einer Typ-I-Diabetikerin kann sinken und Hypoglykämien können die Folge sein. Plazentare Steroide sowie eine gesteigerte Kortisolbildung führen zu einer physiologischen Insulinresistenz in der 2. Hälfte der Schwangerschaft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Peter Hien
    • 1
    • 2
  1. 1.AugsburgDeutschland
  2. 2.Zusamklinik der LVA-SchwabenZusmarshausenDeutschland

Personalised recommendations