Advertisement

Zusammenfassung

Wegen der Vielfalt der geometrischen Formen von Ziehteilen und Bauteilen läßt sich die Kaltumformbarkeit eines Blechwerkstoffs nur durch die Angabe mehrerer Eigenschaften beschreiben. Dementsprechend gibt es keine universelle Methode zur Prüfung der Kaltumformbarkeit. Häufig werden zu ihrer Beurteilung die Kenngrößen des Flachzugversuches ermittelt. Diese reichen aber in den wenigsten Fällen aus, um das Umformverhalten eines Bleches realistisch zu beurteilen. Das liegt unter anderem daran, daß der Flachzugversuch die mehrachsige Beanspruchung des Werkstoffs während der Umformung nicht simuliert.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Christian Weist
    • 1
  1. 1.Institut für UmformtechnikUniversität StuttgartDeutschland

Personalised recommendations