Advertisement

Festigkeitseigenschaften der Böden

  • Hans-Jürgen Lang
  • Jachen Huder
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Die Festigkeit eines Bodens bezeichnen wir als Scherfestigkeit. Sie nimmt eine zentrale Stellung unter den Bodeneigenschaften ein, da sie für alle Stabilitätsprobleme (Kapitel 9 und 13) wie Böschungsstabilität, Tragfähigkeit, Erddruck u. a. die maßgebende Größe ist. Um die Scherfestigkeit zu beschreiben, ist ein Bruchkriterium notwendig, mit dessen Hilfe die Ergebnisse von experimentellen Untersuchungen der Scherfestigkeit ausgewertet und dargestellt werden können. Das Kriterium soll möglichst einfach sein und die Beziehungen der Hauptspannungen untereinander im Grenzgleichgewicht (Bruchzustand) eines Bodenelementes wiedergeben. Die Parameter, die den Bruchzustand umschreiben, sollen gut experimentell bestimmbar und einfach sein, und sollen die Grundlage für die Untersuchung aller Stabilitätsprobleme bilden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bjerrum, L.: Theoretical and experimental investigations on the shear strength of soils. NGI Publ. No. 5, Diss. Zürich 1954.Google Scholar
  2. Bjerrum, L.: The effective shear parameters of sensitive clays. In: Proc. 5th ICSMFE, Paris 1961.Google Scholar
  3. Bjerrum, L.: Problems of soil mechanics and construction on soft clays: State-of-the-art report. In: Proc. 8th ICSMFE, Moskau. 1973.Google Scholar
  4. Bishop, A. W.: The Strength of Soils as Engineering Material. Sixth Rankine Lecture, Geotechnique 1966.Google Scholar
  5. Coulomb, C. A.: Essais sur une application des règles de…. Mem. Acad. R. prés. p. div. sav. T. VII 1773, Paris 1776.Google Scholar
  6. Haefeli, R.: Investigation and measurements of the shear strengths of saturated cohesive soils. Geotechnique 2 (1950) No. 3.Google Scholar
  7. Huder, J.: Bestimmung der Scherfestigkeit strukturempfindlicher Böden unter besonderer Berücksichtigung der Seekreide. Mitt. der Versuchsanstalt für Wasserbau und Erdbau, ETH Zürich Mitt. No. 58 (1963).Google Scholar
  8. Janbu, N.: Shear strength and stability of soils. NGI, Oslo 1973.Google Scholar
  9. Mohr, O.C.: Über die Darstellung des Spannungszustandes und des Deformationszustandes eines Körperelementes und über die Anwendung derselben in der Festigkeitslehre. Der Civilingenieur, Leipzig 1882.Google Scholar
  10. Rankine, W. J. M.: On the stability of loose earth. Trans. Royal Soc. London 147 (1857).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Hans-Jürgen Lang
    • 1
    • 2
  • Jachen Huder
    • 1
    • 2
  1. 1.Institut für GeotechnikEidgenössischen Technischen Hochschule ZürichSchweiz
  2. 2.Institut für Grundbau und BodenmechanikSchweiz

Personalised recommendations