Gerinnungsfaktorenmängel mit Thromboseneigung

  • Fritz Reinhard Matthias
Part of the Kliniktaschenbücher book series (KTB)

Zusammenfassung

Klinik und Diagnostik. Antithrombin III wird in der Leber gebildet. Es hemmt in erster Linie den Faktor II a (Thrombin) und Faktor X a. Darüber hinaus werden die Faktoren VII a, IX a, XI a, XIIa sowie Plasmin und Kallikrein inhibiert. Die Plasmakonzentration liegt zwischen 14 mg und 20 mg/100 ml Plasma bzw. zwischen 80 und 120% der Norm. Die biologische Halbwertszeit beträgt 2,8±0,3 Tage. Schon ein Abfall des Antithrombin III auf 70–80% der Norm geht mit einer erhöhten Thromboseneigung einher. Ein Antithrombin III-Mangel kann angeboren und erworben sein (Tabelle 1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Fritz Reinhard Matthias
    • 1
  1. 1.Zentrum für Innere Medizin am KlinikumJustus-Liebig-UniversitätGießenDeutschland

Personalised recommendations