Advertisement

Bionik pp 17-27 | Cite as

Teilgebiete der Bionik — Kurzcharakterisierung und Beispiele

  • Werner Nachtigall
Chapter
  • 449 Downloads

Zusammenfassung

In diesem Abschnitt soll versucht werden nach früheren Zusammenstellungen (Nachtigall 1991a, 1991b), die obengenannten zwölf Teilgebiete kurzgefaßt zu umreißen und mit je einem charakteristischen Fallbeispiel zu erläutern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Affeld, K., Hertel, H. (1973): Pumpe zum Fördern von Flüssigkeiten mittels schwingender Flächen. Patentanmeldung Deutsches Patentamt H 58–654-Ic/59e; Offenlegungsschrift 170 3294Google Scholar
  2. Bahadori, MM. (1978): Passive cooling systems in Iranien architecture. Scientific American, Febr. 1978, 144–154Google Scholar
  3. Bechert, D.W., Reif W.-E. (1985): On the drag reduction of shark skin. AIAA-85–0546 report, AIAA Shear flow control Conference, March 12–14, Boulder-ColoradoGoogle Scholar
  4. Coineau, Y., Kresling, B. (1987): Les inventions de la nature et la bionique. Hachette, ParisGoogle Scholar
  5. Dinkelacker, A. (1977): On the problem of drag reduction by means of compliant walls. AGARD Report No. 654, v. Kàrmàn Inst., Rhode-St-Genese, BelgiumGoogle Scholar
  6. Gérardin, L. (1968): La bionique. Hachette, ParisGoogle Scholar
  7. Griffin, D.R.V. (1958): Listening in the dark. Yale Univ. press, New HavenGoogle Scholar
  8. Hartline, H.K. (1969): Visual receptors and retinal interaction. Science 164, 270–278CrossRefGoogle Scholar
  9. Hassenstein, B. (1977): Biologische Kybernetik. Quelle und Meyer, HeidelbergGoogle Scholar
  10. Helmcke, J.G. (1959): Form und Funktion der Diatomeenschalen. Gesetzmäßigkeiten im Kleinsten. Beitr. Naturkunde Niedersachsen 12, 110–114Google Scholar
  11. Helmcke, J.G. (1972): Ein Beispiel für die praktische Anwendung der Analogieforschung. Mitt. d. Inst. f. leichte Flächentragwerke der Universität Stuttgart (II.) 4, 6–15.Google Scholar
  12. Lebedev, J.S. (1983): Architektur und Bionik. Verlag für Bauwesen. BerlinGoogle Scholar
  13. Nachtigall, W. (1974): Biological mechanisms of attachment. Springer, Berlin, Heidelberg, New York.Google Scholar
  14. Nachtigall, W. (1983): Biostrategie. Eine Überlebenschance für unsere Zivilisation. Hoffmann und Campe, Hamburg.Google Scholar
  15. Nachtigall, W. (1987): La nature réinventée. Plon. Paris.Google Scholar
  16. Nachtigall, W. (1991a): Lassen sich Biologie und Technik überhaupt vergleichen? In: Rundschreiben der Gesellschaft für Technische Biologie und Bionik, 3 (Zool. Inst. Univ. d. Saarl, Saarbrücken) Febr. 1991, p.2.Google Scholar
  17. Nachtigall, W. (1991b): Teilgebiete der Bionik. Rundschreiben der Gesellschaft für Technische Biologie und Bionik, 2 (Zool. Inst. Univ. d. Saarl.) Saarbrücken, Okt. 1990, p.2.Google Scholar
  18. Noser, T. (1985): Natur als Baumeister. Architektur der Diatomeen. Modelle der Formbildung — Kräfte und Prozesse — Bauprinzip Pneu. Publ. Hochschule der Künste, Berlin.Google Scholar
  19. Rechenberg, I. (1973): Evolutionsstrategie. Optimierung technischer Systeme nach Prinzipien der biologischen Evolution. Frommann, Stuttgart. Neubearbeitung (1994) Evolutionsstrategie ’94. Gleicher VerlagGoogle Scholar
  20. Schwefel, H.P. (1968): Experimentelle Optimierung einer Zweiphasen-Düse. Bericht 35 des AEG Forschungsinstituts Berlin zum Projekt MHD-Staustahlrohr.Google Scholar
  21. Szodruch, J. (1991): Riblets: Haarfeine Rille verringern den Reibungswiderstand von Flugzeugen. Spektrum d. Wiss., Dez. 91, 36–46Google Scholar
  22. Thews, G., Mutschler, E., Vaupel, M.A. (1989): Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie des Menschen. Wiss. Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  23. Vogel, S., Bretz, W.L. (1972): Interfacial organisms: Passive ventilation in the velocity gradients near surfaces. Science 175 (No 4018), 210–211.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Werner Nachtigall
    • 1
  1. 1.Fachbereich 13, Fachrichtung ZoologieUniversität des SaarlandesSaarbrückenDeutschland

Personalised recommendations