Advertisement

Beatmung pp 246-271 | Cite as

Tracheotomie

  • Reinhard Larsen
  • Thomas Ziegenfuß

Zusammenfassung

Im Gegensatz zur endotrachealen Intubation ist die Tracheotomie ein chirurgischer Eingriff, der entsprechende operative Kenntnisse und Fertigkeiten erfordert und daher von den meisten Intensivmedizinern nicht selbständig durchgeführt werden kann. War die Tracheotomie früher ein komplikationsträchtiges Verfahren, so sind heutzutage die Risiken aufgrund verbesserter Kanülenmaterialien und Operationstechniken sowie größerer Erfahrung im Umgang mit dem tracheotomierten Patienten denen der endotrachealen Intubation vergleichbar. Aus diesen Gründen und wegen bestimmter Vorteile wird die Trachéotomie wieder häufiger beim Intensivpatienten eingesetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Reinhard Larsen
    • 1
    • 2
  • Thomas Ziegenfuß
    • 3
  1. 1.Universität SaarbrückenDeutschland
  2. 2.Klinik für Anästhesiologie und IntensivmedizinUniversitätskliniken des SaarlandesHomburgDeutschland
  3. 3.Abteilung für Anästhesie und IntensivmedizinSt.-Josef-KrankenhausMoersDeutschland

Personalised recommendations