Advertisement

Baubetrieb 2 pp 569-634 | Cite as

Kosten des Potentialeinsatzes — Baukalkulation

  • Hermann Bauer
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Aus den für das Herstellen eines Bauwerks, eines Bauzustandes oder die Fertigung von Bauteilen gewählten Produktionsverfahren sind Art und Menge der produktiven Faktoren bekannt. Ihre Einsatzdauer und damit der Verbrauch an Arbeiter- und Maschinenstunden, Bau-, Bauhilfs- und Betriebsstoffen sowie anteiligem Führungs-, Verwaltungsund Versorgungsaufwand ergibt sich über die Fertigungsmengen aus dem Ablaufplan. Die Bauverfahren, die produktiven Faktoren und der Ablaufplan bilden damit zusammen das Produktionsmodell einer Bauaufgabe. Durch Multiplikation der Faktoreinsatzmengen mit ihren Preisen (Stundenlöhne einschließlich Sozialaufwendungen, Gehälter, Gerätevorhaltekosten, Preise für Bau-, Bauhilfs- und Betriebsstoffe, Montage- und Transportkosten usw.) ergeben sich die Herstellkosten, mit den Zuschlägen für Geschäftskosten, Wagnis und Gewinn daraus die Angebotssumme bzw. der Preis für das Bauvorhaben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu Abschnitt 12

  1. [340]
    DIN 276, Kosten von Hochbauten, April 1981Google Scholar
  2. [341]
    Nawrath, J.; Kostenmodelle in der Bauproduktion, in “Zuverlässigkeit von Kostenermittlungen in der Bauproduktion”, Schriftenreihe des Bayer. Bauindustrieverbandes Nr. 10, München 1985Google Scholar
  3. [342]
    Prange, H., Leimböck, E.; Kalkulation — Schulungsheft, 7. Auflage, Wiesbaden 1983Google Scholar
  4. [343]
    Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, Kosten- und Leistungsrechnung der Bauunternehmen — KLR Bau, 5.Aufl., Wiesbaden 1990Google Scholar
  5. [344]
    Drees, G., Bahner, A.; Kalkulation von Baupreisen, 2. Auflage, Wiesbaden 1988Google Scholar
  6. [345]
    Luber, H.; Die Zuverlässigkeit der Angebotskalkulation, in [341]Google Scholar
  7. [346]
    Pause, H., Schmieder, F.; Baupreis und Baupreiskalkulation, Düsseldorf 1986Google Scholar
  8. [347]
    Nawrath, J.; Analyse und Steuerung von Linienbaustellen, Schriftenreihe des Bayer. Bauindustrieverbandes Nr. 5, Wiesbaden 1968Google Scholar
  9. [348]
    Toepfer, A.,C; Das wirtschaftliche Risiko im Auslandsbau, TIS 3/86, S.141–148Google Scholar
  10. [349]
    Schubert, E.; Die Erfaßbarkeit des Risikos der Bauunternehmung bei Angebot und Abwicklung einer Baumaßnahme, Heft 7 der Veröffentlichungen des Lehrstuhls für Baubetrieb der TU Hannover, Düsseldorf 1971Google Scholar
  11. [350]
    Locher &Cie AG, Zürich, Risiken erkennen und meistern, Zürich 1980Google Scholar
  12. [351]
    s. bspw. Unterlagen Vereinigten Haftpflichtversicherung V.a.G., Hannover (VHV) und weiterer VersicherungsgesellschaftenGoogle Scholar
  13. [352]
    Heiermann, W.; Rechtsfragen im Tunnelbau, Beitrag zur Festschrift Arnold Eber (65. Geburtstag von Prof. Eber, em. Ordinarius für Tunnelbau und Baubetriebslehre der TU München, 1990)Google Scholar
  14. [353]
    Pause, H.; Die Bedeutung der technischen und baubetrieblichen Randbedingungen für die Baudurchführung für Ausschreibung, Baupreis, Bauvertrag und Vertragsabwicklung, Düsseldorf 1984Google Scholar
  15. [354]
    Simons, K.; Auswirkung der Bauplanung auf Baukosten und Baupreise, in “Auf traggeberseitige Einflüsse auf die Bauproduktion”, Wirtschaftsvereinigung Bauindustrie e.V., NW, Düsseldorf 1983Google Scholar
  16. [355]
    Dinort, G.; Wagnisse kalkulieren, Baugewerbe, 1978Google Scholar
  17. [356]
    Centenara, C; Versicherungen im Baugewerbe, Architektur und Technik, 1/1983Google Scholar
  18. [357]
    Zogg, H.A.; Das Risk Engineering, Bulletin CRB, Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung, H 88/1Google Scholar
  19. [358]
    Zuber, P.; Zur Sicherheit des künftigen Bahnbetriebs auf der Neubaustrecke, in Fechtig, R., Glättli, M.; Projektierung und Bau der S-Bahn Zürich, Zürich 1990Google Scholar
  20. [359]
    Cron, R.; Überwachung von Kosten und Stunden auf Baustellen, KPC — eine pra xiserprobte Lösung mit Personal Computer, Institut für Bauplanung und Baubetrieb ETH Zürich, Projekt 061/87, Schlußbericht 1989Google Scholar
  21. [360]
    Leimböck, E.; Vorlesungen über Bauwirtschaft, Universität DortmundGoogle Scholar
  22. [361]
    Langguth, R., Rautenberg, H.G.; Finanzierung und Investitionsrechnung, VDI-Taschenbuch T45, Düsseldorf 1976Google Scholar
  23. [362]
    Blohm — Lüder, Investition, Berlin 1974Google Scholar
  24. [363]
    Gareis, R.; Investitionsplanung des Bauunternehmens, Berlin 1981CrossRefGoogle Scholar
  25. [364]
    Küsgen, H.; Investitionsrechnung im Bauwesen (Bauök-Papiere 42), Stuttgart 1982Google Scholar
  26. [365]
    Blecken, U., Misch, V.; Verfahrensoptimierung im Stahlbetonbau, BW 1980, S. 1126–1134 und 1179–1183Google Scholar
  27. [366]
    Kochendörfer, B.; Die Bewertung von Ablaufalternativen für die Erstellung von Hochbauten, BW 1978, S. 210–219Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Hermann Bauer
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Baubetrieb und BaumaschinenUniversität DortmundDeutschland

Personalised recommendations