Advertisement

Zelluläre Membranen und Organellen

  • Georg Löffler
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Die Kenntnis der einzelnen Stoffwechselwege und biochemischer Reaktionen muss durch eine genaue Analyse des Aufbaus eukaryoter Zellen, der Struktur und Funktion ihrer Organellen sowie der vielfältigen Wechselbeziehung mit anderen Zellen ergänzt werden, um biochemischen Veränderungen funktionelle Störungen auf zellulärem Niveau zuordnen zu können. Grundlagen hierfür sind Kenntnisse über den Aufbau von Membranen als üpiddoppelschichten, deren Funktionen im Wesentlichen durch die in die Membranen eingelagerten Membranproteine vermittelt werden. Intrazelluläre Organellen sind Räume, in denen spezifische Reaktionen ablaufen. Hierdurch wird gewährleistet dass die im Vergleich zu Prokaryonten wesentlich komplexere Stoffwechselregulation eukaryoter Zellen ablaufen kann. Essentiell für das Funktionieren eukaryoter Zellen ist darüber hinaus das Cytoskelett, das Zellen nicht nur in Form der intermediären Filamente Festigkeit verleiht, sondern darüber hinaus noch mit seinen Actinfilamenten Motilität und mit Hilfe der Mikrotubuli den intrazellulären Transport von Vesikeln und anderen zellulären Strukturen ermöglicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Georg Löffler
    • 1
  1. 1.Institut für Biochemie, Genetik und MikrobiologieUniversität RegensburgRegensburgDeutschland

Personalised recommendations