Advertisement

Allgemeine Überlegungen zum Konzept des Studienganges Medizinische Informatik an der Universität Heidelberg und der Fachhochschule Heilbronn

  • J. R. Möhr
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 39)

Zusammenfassung

Die folgenden Überlegungen zum Konzept der Lehre der Medizinischen Informatik möchte ich in eine Positionsbestimmung zum Fach Medizinische Informatik, hinsichtlich seiner Einordnung in unterschiedliche Wissenschaftsgebiete, sodann eine Diskussion des Gegenstands der Medizinischen Informatik und schließlich die aus beiden Prämissen gezogenen Konsequenzen gliedern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. (1).
    Hackl, C.E.: Die Informatik aus der Sicht der industriellen Anwendung. Vortrag, gehalten am 3.10.1974 an der Universität Stuttgart.Google Scholar
  2. (2).
    Möhr, J.R. (Hrsg.): Zertifikat Medizinischer Informatiker, 2. Aufl. (Schattauer: Stuttgart, 1979 )Google Scholar
  3. (3).
    Reichertz, P.L.: Zit. in Koeppe, P., Reichertz, P.L.: Übersicht über den Stand der Ausbildung in der Medizinischen Informatik. In Möhr, J.R., Köhler, C.O. (Hrsg.): Datenpräsentation. ( Springer: Berlin Heidelberg New York, 1979 )Google Scholar
  4. (4).
    Segmüller, G.: Thesendiskussion “Alternativen Medizinischer Datenverarbeitung” In H.K. Selbmann, K. Überla, R. Greiller (Hrsg.): Alternativen Medizinischer Datenverarbeitung. ( Springer: Berlin Heidelberg New York, 1976 ), 148–149Google Scholar
  5. (5).
    Steinbuch, K.: Automat und Mensch. ( Springer: Berlin Heidelberg New York, 1971 )CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  6. (6).
    van Gemmel, J.H.: The System Behind Medical Computer Applications. Guiding Principles for Courses and Training. In Lindberg, D.A.B., Kaihara, S.: Medlnfo ‘80 ( North Holland: Amsterdam, 1980 ) 353–357Google Scholar
  7. (7).
    Wieland, W.: Diagnose: Überlegungen zur Medizintheorie. (De Gruyter: Berlin New York, 1975) S 83 ffGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • J. R. Möhr

There are no affiliations available

Personalised recommendations