Ausbildung in Medizinischer Informatik: Die Berliner Situation

  • P. Koeppe
  • G. Fuchs
  • H.-J. Schneider
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 39)

Zusammenfassung

Unabhängig voneinander sind drei Wege beschritten worden, den Studenten der Informatik der Technischen Universität Berlin die Möglichkeit zu geben, sich mit dem Gebiet der Medizinischen Informatik zu beschäftigen:
  • Ab 1970 begann einer der Autoren (P.K.), im Klinikum Steglitz regelmäßig in jedem Semester eine zweistündige Vorlesung „Medizinische Informatik“ zu halten, die auch jeweils etwa zu einem Drittel der Teilnehmer von TU-Studenten besucht wurde. Hierbei wurde versucht, den Hörern einen Überblick über das Gesamtgebiet der Medizinischen Informatik zu bieten; Stoffauswahl und Problematik einer solchen Vorlesung wurden im Detail an anderer Stelle publiziert /1/.

  • Im Jahre 1973 versuchte der zweite Autor (G.F.), ein reguläres Nebenfach-Studium für Studenten der Informatik der TU in den Medizinischen Fachbereichen der FU zu organisieren.

    Nach erfolgversprechenden organisatorischen Vorbereitungen mußte dieser Weg aufgegeben werden, da das Kuratorium der Freien Universität Berlin den Grundsatzbeschluß faßte, in numerus-clausus-Fächern keine Nebenfach-Studenten zuzulassen. Diese harte Maßnahme war notwendig geworden, da eine Reihe von Nebenfach-Studenten auf dem Gerichtswege die Zulassung zu den Medizinprüfungen mit der Begründung erwirkt hatte, sie hätten auch als Nebenfach-Studenten alle notwendigen Scheine erworben. Außerdem befürchteten die Medizinischen Fachbereiche, die Bereitstellung von Dozenten für Nebenfach-Studenten würde zum Anlaß genommen werden, ebenfalls auf gerichtlichem Wege eine weitere Zulassung von Medizinstudenten mit dem Argument freier Lehrkapazitäten zu erwirken.

  • Ab etwa Ende 1974 entwickelte sich aus einem zeitlich begrenzten Forschungsauftrag auf dem Gebiet der Medizinischen Informatik ein regelmäßiges Treffen von Informatikstudenten der TU, das bald darauf Seminarcharakter annahm.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. /1/.
    Koeppe,P.: Uberlegungen zur Gestaltung einer Vorlesung ‘Medizinische Informatik’ Vortr. GMDS-Tagung Heidelberg (1975) 325–347Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • P. Koeppe
    • 1
  • G. Fuchs
    • 1
  • H.-J. Schneider
    • 2
  1. 1.Freie Universität BerlinDeutschland
  2. 2.Technische Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations