Bronchoalveoläre Lavage (BAL)

  • John A. Nakhosteen
  • Donald C. Zavala

Zusammenfassung

Der grundsätzliche Unterschied zwischen BAL und Bronchiallavage besteht darin, daß die BAL hauptsächlich ein diagnostisches, während die Bronchiallavage überwiegend ein therapeutisches Verfahren ist. Die Lavage der kleinen, peripheren Atemwege stellt eine sehr wertvolle Methode zur Evaluation entzündlicher und immunologischer Reaktionen der menschlichen Lunge dar, da die in der Lungenperipherie nachweisbaren zellulären und immunologischen Veränderungen Krankheitsprozesse der Alveolarstrukturen widerspiegeln können (Hunninghake et al. 1979a–c) (Abb. 80). Die zelluläre Differenzierung der Lavageflüssigkeit (Tabelle 14) in Makrophagen, Granulozyten und Lymphozyten erfolgt nach Wright-Giemsa-Färbung eines Zytozentrifugenpräparates. T- und B-Lymphozyten können darüber hinaus immunologisch und/oder zytochemisch differenziert und quantifiziert werden (Hunninghake et al. 1979b). Zur detaillierten Beschreibung der Probeaufarbeitung s. bei Hunninghake et al. 1979a.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • John A. Nakhosteen
    • 1
  • Donald C. Zavala
    • 2
  1. 1.Abteilung für PneumologieAugusta-Kranken-Anstalt Lehrkrankenhaus der Universitätskliniken EssenBochumBRD
  2. 2.Pulmonary Diagnostic Laboratories, Department of Chest DiseaseUniversity of Iowa Hospitals and ClinicsIowa CityUSA

Personalised recommendations