Advertisement

Umformtechnische Grundlagen

bearbeitet auf der Grundlage von [6.1]
  • Friedrich Ostermann
Chapter
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

Unter dem Begriff Umformung verstehen wir die Formgebung unter Beibehaltung der Masse und unter Nutzung der plastischen Verformbarkeit des Werkstückwerkstoffs. Dabei wird das zu formende Werkstück mit Hilfe einer Umformkraft in die formgebende Kontur eines Werkzeugs gedrückt, gezogen oder gebogen. Der Werkstückwerkstoff wird dabei im allgemeinen mehrachsig beansprucht und zu elastisch/plastischem Fließen gezwungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 6.1
    K. Siegert; E. Dannenmann: Fundamentals of Metal Forming. TALAT-Lecture 3300, 1994Google Scholar
  2. 6.2
    K. Lange (Herausgeber): Handbuch der Umformtechnik. Bd. 1 bis 3. Berlin, Heidelberg, New York, Tokyo: Springer-Verlag 2. Aufl. 1984 bis 1990Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Friedrich Ostermann
    • 1
  1. 1.Aluminium Technologie-ServiceMeckenheimDeutschland

Personalised recommendations