Advertisement

Oberflächenbehandlung

  • Friedrich Ostermann
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

Unter dem Begriff Oberflächenbehandlung faßt man allgemein Techniken und Verfahren zur Reinigung und zur Veränderung der mechanischen, chemischen und physikalischen Oberflächeneigenschaften des Grundwerkstoffs gegenüber dem Herstellungszustand (Halbzeug, Guß) zusammen. Es gibt drei Beweggründe für Oberflächenbehandlungen von Aluminium:
  1. 1.

    Dekorative Ansprüche, verringerter Wartungs- und Pflegeaufwand und Korrosionsschutz in kritischen Anwendungsbereichen sind überwiegend die Gründe für eine Oberflächenbehandlung von Aluminiumbauteilen in der industriellen Verarbeitung, obwohl in vielen Anwendungsbereichen Halbzeug- und Formgußprodukte aus Aluminium und bestimmten Aluminiumlegierungen wegen der Schutzwirkung der natürlichen Oxidschicht ohne einen zusätzlichen Oberflächenschutz verwendet werden können, s. a. Kap. 5, Tabelle 5.4.2.

     
  2. 2.

    Die stoffschlüssigen Verbindungstechniken (z.B. Schmelzschweißen, Widerstandspunktschweißen, Löten, Kleben, Diffusionsschweißen) erfordern in der Regel eine reinigende Vorbehandlung der Verbindungszonen sowie eine Beseitigung der Oxidschicht im Anlieferungszustand. Örtliche Nachbehandlungen der Fügestellen (z.B. Schleifen zur Entfernung der Nahtüberhöhung von Schmelzschweißnähten oder von Schweißspritzern) verändern ebenfalls die Oberflächeneigenschaften in den betroffenen Bereichen und sind daher auch zu den Oberflächenbehandlungen zu zählen.

     
  3. 3.

    Durch gezielte Veränderungen der Oberflächeneigenschaften kann das Anwendungsspektrum erheblich erweitert werden. Auch werden die Betriebssicherheit und Lebensdauer von tragenden Bauteilen durch Oberflächenbehandlungen verbessert, wenn Verschleiß und Ermüdung als Versagensursachen eine Rolle spielen können.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 19.1
    G.E. Thompson: Surface characteristics of aluminium and aluminium alloys.TALAT Lecture 5101, 1994Google Scholar
  2. 19.2
    H.J. Göhausen: Chemisch behandelte Oberflächen - Reinigen und Beizen. In: Aluminium-Oberflächen. Sonderdruck aus Metalloberfläche 36 (1982) S. 97-105 und 144-158Google Scholar
  3. 19.3
    A. Blecher u.a.: Beschichten von Aluminiumguß - Lackieren -.Arbeitsblatt. Düsseldorf: Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V., 1991Google Scholar
  4. 19.4
    Aluminium-Taschenbuch. 14. Aufl.. Düsseldorf: Aluminium-Verlag, 1988, ISBN 3-87017-169-3Google Scholar
  5. 19.5
    Aluminium-Taschenbuch. 15. Aufl., Bd. 2. Düsseldorf: Aluminium-Verlag, 1996, ISBN 3-87017-242-8Google Scholar
  6. 19.6
    DIN 50 939 (Ausg. 1996-09): Korrosionsschutz - Chromatieren von Aluminium - Verfahrensgrundsätze und Prüfverfahren. Berlin: Beuth-Verlag, 1996Google Scholar
  7. 19.7
    Aluminium-Zentrale e.V. (Hrg.): Chemische Oxidation, Chromatieren, Phosphatieren von Aluminium. Merkblatt O 2, 8. Aufl.. Düsseldorf: Aluminium-Verlag, 1984Google Scholar
  8. 19.8
    A. Blecher: Oberflächenbehandlung von Aluminiumbauteilen bei Kraftfahrzeugen. In: Friedrich Ostermann (Hrg.): Aluminium-Werkstofftechnik für den Automobilbau. Kontakt and Studium, Bd. 375. Ehningen bei Böblingen: expert-Verlag 1992. ISBN 3-8169-0773-3Google Scholar
  9. 19.9
    W: Gaiser; H. Hinüber: Mechanisch behandelte Aluminiumob erflächen. In: Aluminium-Oberflächen. Sonderdruck aus Metalloberfläche 36 (1982) S. 97-105 und 144-158Google Scholar
  10. 19.10
    F. Ostermann; A. Koewius; H. Milling; J. Maier; W. Müller: Das ICE-Pro-j ektbegleitteam, Ausdruck der Partnerschaft. In: Aluminium-Schienen-fahrzeuge - Entwicklungen - Technologien - Projekte. Aluminium-Zen-trale e.V. (Hrg.). Darmstadt: Hestra-Verlag, 1992. ISBN 3-7771-0241-5Google Scholar
  11. 19.11
    J.L. Gazapo; J. Gea: Anodizing of aluminium. TALAT Lecture 5203, 1994Google Scholar
  12. 19.12
    P. Möller: Surface Treatment of aluminium. TALAT Lecture 5105, 1994Google Scholar
  13. 19.13
    P. Möller: Plating on aluminium. TALAT Lecture 5205, 1994Google Scholar

Weiterführende Literatur zum Thema

  1. 19.14
    W. Hübner; C. Th. Speiser: Die Praxis der anodischen Oxidation des Aluminiums. 3. Aufl.. Düsseldorf: Aluminium-Verlag, 1977Google Scholar
  2. 19.15
    S. Wernick; R. Spinner; P.G. Sheasby: The surface treatment and finishing of aluminium and ist alloys. 5th ed., vol. 1. Teddington: ASM International Finishing Publications Ltd., 1987Google Scholar
  3. 19.16
    R.G. King: Surface treatment and finishing of aluminium. Oxford: Perga-mon Press, 1988Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Friedrich Ostermann
    • 1
  1. 1.Aluminium Technologie-ServiceMeckenheimDeutschland

Personalised recommendations