Advertisement

Narkose bei Patienten mit Vorerkrankungen

  • Franz-Josef Kretz
  • Jürgen Schäffer
Chapter
Part of the Springer Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Narkose und Operation sind bei Patienten mit Vorerkrankungen problematisch, weil
  • Angst und Schmerz vor der Operation die Vorerkrankung verstärken können (koronare Herzerkrankung: Angina pectoris-Anfall; Asthma: Status asthmaticus),

  • die Narkose eingeschränkte Organfunktionen verschlechtern kann:
    • Beeinflussung der Herz/Kreislauffunktion mit Verminderung der Organdurchblutung,

    • Beeinträchtigung der Atmungsfunktion

    und umgekehrt auch
  • die gestörte Organfunktion den Ablauf der Narkose beeinflussen kann:
    • eingeschränkte Metabolisierungskapazität der Leber: Verlängerung der Medikamentenwirkung bei hoher hepatischer Clearance (Barbiturate, Opioide, Benzodiazepine),

    • eingeschränkte Eliminationsleistung der Niere: Verlängerung der Me- dikamentenwirkung bei hoher renaler Clearance (z. B. Pancuronium),

    • eingeschränkte Verteilung der Narkotika bei Kreislaufinsuffizienz.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Franz-Josef Kretz
    • 1
  • Jürgen Schäffer
    • 2
  1. 1.Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, des Olgahospitals, Pädiatrisches ZentrumSädtischen Frauenklinik Berg, Klinikum StuttgartStuttgartDeutschland
  2. 2.Klinik für Anästhesiologie und operative IntensivmedizinRobert-Koch-KrankenhausGehrdenDeutschland

Personalised recommendations