Advertisement

Störungen der zerebralen Funktion

  • Franz-Josef Kretz
  • Jürgen Schäffer
  • Klaus Eyrich
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Das Gehirn mit seinen Kompartimenten Hirngewebe, Liquor und Blutgefäßsystem befindet sich innerhalb des Schädels in einem abgeschlossenen Raum, der eine Größenzunahme dieser Kompartimente nur in einem sehr geringen Maß zuläßt (s. S. 224). Eine Volumenzunahme des Gehirns provoziert daher nach kurzer Zeit einen Anstieg des intrakraniellen Drucks (ICP) mit darauf folgender Bewußtlosigkeit, Krämpfen und Lähmung des Atem- und Kreislaufzentrums. Ursachen für eine intrakranielle Volumenzunahme können Blutungen, Hirntumoren, Hydrozephalus oder ein Hirnödem sein. Zerebrale Funktionsstörungen (Bewußtlosigkeit) können auch im Rahmen metabolischer Veränderungen (endokrine Erkrankungen, Elektrolytverschiebungen) auftreten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Franz-Josef Kretz
    • 1
  • Jürgen Schäffer
    • 2
  • Klaus Eyrich
    • 1
  1. 1.Klinik für Anästhesiologie und IntensivmedizinUniversitätsklinikum Steglitz Freie Universität BerlinBerlin 45Deutschland
  2. 2.Abt. Anästhesiologie IIMedizinische Hochschule HannoverHannover 61Deutschland

Personalised recommendations