Kontrollierte Hypotension

  • Reinhard Larsen

Zusammenfassung

Die kontrollierte Hypotension ist eine durch Medikamente absichtlich herbeigeführte Blutdrucksenkung auf einen mittleren arteriellen Blutdruck zwischen 50 und 60 mm Hg beim anästhesierten und kontrolliert beatmeten Patienten. Das Verfahren wird meist durch Lagerungsmaßnahmen unterstützt, die das Operationsgebiet über die Herzebene anheben und damit zusätzlich die Wirkung der Schwerkraft ausnutzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Reinhard Larsen
    • 1
  1. 1.Klinik für Anästhesiologie und IntensivmedizinUniversitätskliniken des SaarlandesHomburg/SaarBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations