Organspende

  • Georg Petroianu
  • Peter Michael Osswald

Zusammenfassung

Ein mögliches anästhetisches Management des Hirntoten für die Organspende beinhaltet
  1. 1.

    ausreichende Analgesie mit Opiaten

     
  2. 2.

    Atropin bei Bradykardie

     
  3. 3.

    Erythroiytenkorisentrate bei einem Hb-Abfall

     
  4. 4.

    Beatmung des Lungenspendera mit einem F1O2 = 1

     
  5. 5.

    Beatmung dea Spodera mit einem höheren Minutenvolumen, als bei demselben Patienten, wenn man ihn lebend beatmen würde

     

Literatur

  1. Gelb AW, Robertson KM (1990) Anaesthetic management of the brain dead for organ donation. Can J Anaesth 37:806-812PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Georg Petroianu
    • 1
  • Peter Michael Osswald
    • 2
  1. 1.Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Fakultät für klinische Medizin MannheimUniversität HeidelbergMannheim 1Deutschland
  2. 2.Institut für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin Klinikum der Stadt MannheimUniversität HeidelbergMannheim 1Deutschland

Personalised recommendations