Desmopressin

  • Georg Petroianu
  • Peter Michael Osswald

Zusammenfassung

Desmopressin (1-Deamino-8-D-arginin-vasopressjn, DOAVP, Minirin)
  1. 1.

    kann intranasal als Spray verabreicht werden

     
  2. 2.

    hat eine starke gefäßverengende Wirkung

     
  3. 3.

    hat eine kurze Halbwertsseit (HWZ) von etwa 5 min

     
  4. 4.

    erhöht den Faktor VIII („antihaemophilic factor“)-Splegel bei Patfenten mit Hämophilie

     
  5. 5.

    verringert den intraoperativen Blutverlust auch bei gerinnungsmäßig normalen Patienten

     

Literature

  1. Mannucci PM (1988) Desmopressin: a nontransfusional form of treatment for congenital and aquired bleeding disorders. Blood 72: 1449–1455PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Georg Petroianu
    • 1
  • Peter Michael Osswald
    • 2
  1. 1.Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Fakultät für klinische Medizin MannheimUniversität HeidelbergMannheim 1Deutschland
  2. 2.Institut für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin Klinikum der Stadt MannheimUniversität HeidelbergMannheim 1Deutschland

Personalised recommendations