Chemotherapie

  • Georg Petroianu
  • Peter Michael Osswald

Zusammenfassung

Ein 34jähriger Mann, keine Vorerkrankungen, wird mit Bleomycin und Vinblastin wegen Hodenkrebs behandelt Bei der Intubationsnarkose für die akut notwendige Blinddarmentfernung sollte man
  1. 1.

    die Succinylcholindosis bei der Intubation reduzieren

     
  2. 2.

    die Thiopentaldosis bei der Intubation erhöhen

     
  3. 3.

    einen F1O2 nicht über 0,3 verwenden

     
  4. 4.

    Kortikosteroide geben

     
  5. 5.

    auf kolloidale Infusionen verzichten

     

Literatur

  1. Jensen FS, Viby-Mogensen J, Ostergaard D (1991) Significance of plasma Cholinesterase for the anaesthetist. Curr Anaesth Crit Care 2: 232–237CrossRefGoogle Scholar
  2. Selvin BL (1981) Cancer chemotherapy: implications for the anesthesiologist. Anesth Analg 60: 425–433PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Georg Petroianu
    • 1
    • 2
  • Peter Michael Osswald
    • 3
    • 4
  1. 1.Fakultät für Klinische Medizin MannheimUniversität HeidelbergMannheimDeutschland
  2. 2.Institut für Pharmakologie und ToxikologieMannheimDeutschland
  3. 3.Institut für Anästhesiologie und operative IntensivmedizinStadtkrankenhaus HanauHanauDeutschland
  4. 4.Akademisches LehrkrankenhausJohann-Wolfgang-Goethe-Universität FrankfurtHanauDeutschland

Personalised recommendations