Advertisement

Zusammenfassung

Die Hand des Menschen hat verschiedene, spezifische Funktionen zu erfüllen:
  1. 1.

    Eine wahrnehmende und erkennende Funktion (haptischer Sinn): Sie bezieht sich auf den Gegenstand, den Stoff und die Form. Sie ist gebunden an eine intakte Sensibilität.

     
  2. 2.

    Eine Arbeitsfunktion: Die Hand ist das Werkzeug des Menschen. Verschiedene Griff arten: Hakengriff, Breit-, Grob- und Ringgriff, Spitz- oder Feingriff, Schlüsselgriff.

     
  3. 3.

    Eine gestaltende Funktion: z.B. Bildhauerei.

     
  4. 4.

    Eine Ausdrucksfunktion: Gebärden.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Kleine Bücher für den Praktiker

  1. Hoffmann, H., Cederkreutz, C: Operationstechnik bei frischen Handverletzungen. Stuttgart: Enke 1968.Google Scholar
  2. Moberg, E.: Dringliche Handchirurgie. Stuttgart: Thieme 1971.Google Scholar

Größere Bücher und Nachschlagewerke

  1. Bunnell, S.: Surgery of the hand. Philadelphia: Lippincott 1956.Google Scholar
  2. Flynn, J. E.: Hand Surgery. Baltimore: Williams & Wilkins 2. Aufl. 1975.Google Scholar
  3. Nigst, H.: Chirurgie in der täglichen Praxis, 2. Aufl. Stuttgart: Hippokrates-Verlag 1965.Google Scholar
  4. Nigst, H., Buck-Gramcko, D., Millesi, H.:Handchirurgie, in Vorbereitung.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • H. Nigst

There are no affiliations available

Personalised recommendations