Advertisement

Akupunktur pp 211-213 | Cite as

Moxibustion

  • Gabriel Stux
  • Niklas Stiller
  • Raymund Pothmann
  • Anton Jayasuriya

Zusammenfassung

Wie die Nadelakupunktur hat die Moxibustion eine jahrtausendealte Tradition. Das Huang Di Nei Jing, das klassische Lehrbuch des gelben Kaisers, empfiehlt Moxibustion bei Erkrankungen durch Kälte und Feuchtigkeit, so bei Erkrankungen vom Schwächetyp. Schwächestörungen werden „Xu-Erkrankungen” genannt, haben „Yin-Charakter” und sind durch eine Schwäche der Lebensenergie Qi gekennzeichnet. Eine Schwäche der Lebensenergie kann sowohl in den Organen als auch in den Meridianen vorliegen. Häufig treten dumpfe chronische Schmerzen auf. Gerade bei chronischen Erkrankungen ist zumeist eine energetische Schwäche von Organen und Meridianen festzustellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Gabriel Stux
    • 1
  • Niklas Stiller
    • 2
  • Raymund Pothmann
    • 3
  • Anton Jayasuriya
    • 4
  1. 1.Düsseldorf 30Deutschland
  2. 2.DüsseldorfDeutschland
  3. 3.DüsseldorfDeutschland
  4. 4.Colombo 6Sri Lanka

Personalised recommendations