Advertisement

Die Bedeutung der intravasalen Gerinnung und Acidose auf die Steigerung des pulmonalen Strömungswiderstandes nach Trauma und haemorrhagischem Schock

  • H. Leinberger
  • U. Bleyl
  • U. B. Brückner
  • Th. Klöss
  • M. Metzker
  • W. Saggau
  • J. Schmier
Conference paper
Part of the Forumband book series (DTGESCHIR, volume 75)

Zusammenfassung

Klinische und experimentelle Beobachtungen nach Trauma und Blutverlust zeigen, daß histologische Veränderungen der Lunge und eine Steigerung des pulmonalen Strömungswiderstandes im Zusammenhang mit der Entwicklung einer Schocklunge auftreten. Als Ursache wird einerseits die metabolische Acidose im Schock angesehen (3), andererseits wird die intravasale Gerinnung mit Bildung von pulmonalen Mikrothromben verantwortlich gemacht (1). Die Bedeutung dieser Faktoren auf die pulmonale Hämodynamik und Histologie wird in einem traumatisch-hämorrhagischen Schockmodell durch Ausgleich der Acidose und prophylaktische Heparingabe ermittelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Arfors, K. E., Busch, C., Jakobson, S., Lindquist, O., Malmberg, P., Rammer, L. a. T. Saldeen: Pulmonary insufficiency following intravenous infusion of thrombin and AMCA (Trans examic Acid) in the dog. Acta Chir. Scand. 138, 445–452 (1972)PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Borst, H. G., McGregor, M., Whittenberger, J. L. a. E. Berglund: Influence of pulmonary arterial and left atrial pressures on pulmonary vascular resistance. Circulat. Res. 4, 393–399 (1956)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Kim, S. I. and W. C. Shoemaker: Role of the acidosis in the development of increased pulmonary vascular resistance and shock lung in experimental hemorrhagic shock. Surgery 73 730–735 (1973)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • H. Leinberger
    • 1
    • 2
  • U. Bleyl
    • 1
    • 2
  • U. B. Brückner
    • 1
    • 2
  • Th. Klöss
    • 1
    • 2
  • M. Metzker
    • 1
    • 2
  • W. Saggau
    • 1
    • 2
  • J. Schmier
    • 1
    • 2
  1. 1.Abteilung für Experimentelle ChirurgieChirurgische UniversitätsklinikHeidelbergDeutschland
  2. 2.Pathologisches InstitutUniversität HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations