Die Immunantwort nach portaler und cavaler Anastomosierung von Nierentransplantaten bei der Ratte

  • G. Dostal
  • E. Hierholzer
  • U. Quellmalz
Conference paper
Part of the Forumband book series (DTGESCHIR, volume 75)

Zusammenfassung

Einige Hinweise auf eine Modifikation der Immunantwort durch die Leber gaben Anlass, deren Einfluß auf die Transplantatüberlebenszeit durch Anastomosierung der Nierenvene mit der Pfortader zu überprüfen. Beim Schwein (4) überlebten derartig anastomosierte Nierentransplantate im Gegensatz zum Hund signifikant länger, während bei der Ratte nur ungenügende Informationen vorliegen. Es war daher unser Vorhaben, die Ergebnisse bei dieser dritten Tierspezies mit dem Vorzug definierter histokompatibler Bedingungen zu reproduzieren und insbesondere eventuelle Unterschiedeim Ablauf der Immunantwort auf zellulärer und humoraler Ebeneaufzudecken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Dostal, G., E. Hierholzer, U. Quellmalz: Portal and systemic venous drainage of renal allografts in rats (im Druck)Google Scholar
  2. 2.
    Hermann, G., G. Dostal, K. Sesterhenn: Quantitative Bestimmung der individuellen zellularen Immunantwort. Naturwiss. 57, 90–91 (1970)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Lee, S.: An improved technique of renal transplantation in the rat. Surgery 61, 771–773 (1967)PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Mazzoni, G., C. DiMartino, A. Demofonti, A. Valli, S. Pellegrini, B. Gentiii, M. Melis: A comparison of portal and systemic venous drainage in porcine renal allografts. Brit. J. Surg. 59, 541–544 (1972)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Touraine, J.L.: persönliche Mitteilung (1974)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • G. Dostal
    • 1
    • 2
  • E. Hierholzer
    • 1
    • 2
  • U. Quellmalz
    • 1
    • 2
  1. 1.Abteilung für Allgemeine ChirurgieChirurgischen UniversitätsklinikEssen 1Deutschland
  2. 2.Institut für Medizinische Virologie und ImmunologieUniversitätsklinikums EssenDeutschland

Personalised recommendations