Advertisement

Trennung von Gemischen mit mehr als zwei Bestandteilen

  • Emil Kirschbaum

Zusammenfassung

Oft sind in einem zu trennenden Gemisch von Flüssigkeiten noch andere flüssige Stoffe in so geringer Menge enthalten, daß deren Abtrennung und Gewinnung nicht die Aufstellung eines besonderen Rektifizierapparates erforderlich macht. In solchen Fällen genügt es vielmehr, durch Anwendung einfacher Maßnahmen die Nebenbestandteile aus dem Hauptgemisch auszuscheiden und zu gewinnen. Wenn ihr Anteil an dem Ausgangsgemisch auch sehr klein ist, so können sie sich doch an bestimmten Stellen der Trennsäule anreichern. Diese Erscheinung ist es auch, welche bei den erwähnten Verfahren zur Gewinnung der Nebenbestandteile benützt wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2.
    Lewis, W. K. u. Smoley: Amer. Petrol. Inst. Proc, 10. Ann. Meeting Bd. 9 (1930) Nr. 1, S. 70.Google Scholar
  2. 1.
    Lewis, W. K. u. G. L. Matheson: Design of Rectifying Columns for Natural and Refinery Gasoline. Industr. Engng. Chem. Bd. 24 (Mai 1932) Nr. 5, S. 494.CrossRefGoogle Scholar
  3. 2.
    Cope jr., I. Q. u. W. K. Lewis: Graphical Method of Computation for Rectifying Complex Hydrocarbon Mixtures. Industr. Engng. Chem. Bd. 24 (Mai 1932) Nr. 5, S. 498.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1940

Authors and Affiliations

  • Emil Kirschbaum
    • 1
  1. 1.Technischen HochschuleKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations