Trieb und Geist

  • Ernst Kretschmer

Zusammenfassung

Es ist ein durch die Tradition von Jahrhunderten ehrwürdig gewordenes Vorurteil, daß man die Triebhaftigkeit eines Menschen und die Leistungen seiner höheren Persönlichkeit aufs äußerste zu trennen pflegt. Wenn man diese Neigung analysieren wollte, müßte man die großen Leitlinien der abendländischen Kulturgeschichte aufrollen und die typischen Antithesen „Göttlich-Teuflisch“, „Gut und Böse“, „Natur und Kultur“ beleuchten, die ihrerseits letzten Endes doch wieder auf tiefe Triebambivalenzen zurückgehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1929

Authors and Affiliations

  • Ernst Kretschmer
    • 1
  1. 1.MarburgDeutschland

Personalised recommendations