Advertisement

Zelloberfläche

  • Radivoj V. Krstić

Zusammenfassung

Das Plasmalemm (1) ist eine dünne elastische Membran, welche die Zelle von dem extracellulären Raum trennt. Dank ihrer Selektivität und Semipermeabilität bestimmt sie die Beziehungen der Zellen zu ihrer Umgebung. Sie ist u. a. für Stoffaustauschprozesse und Reizaufnahme verantwortlich. In der Zellmembran befinden sich zahlreiche Enzyme, unter anderem auch die Receptoren für die Erkennung anderer Zellen und von Hormonen. Lichtmikroskopisch kann man die Zellmembran an gefärbten Schnitten nur dank den an ihr abgelagerten Farbstoffen erkennen. Die Zellmembranen der Jejunumepithelzellen erscheinen unter dem Lichtmikroskop als gerade Linien; aber schon bei schwacher elektronenmikroskopischer Vergrößerung sieht man ihren mäanderartigen Verlauf. Die Verzahnung benachbarter Zellen vergrößert die Zelloberfläche und trägt zur Festigung des Zellverbandes bei.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • Radivoj V. Krstić
    • 1
  1. 1.Institut d’Histologie et d’EmbryologieUniversité de LausanneLausanne/SuisseSwitzerland

Personalised recommendations