Analyse des Gleichzeitigkeitsbegriffes

  • Hans Thirring

Zusammenfassung

Wir stellen zunächst fest, daß wir einen Widerspruch zwischen dem Relativitätsprinzip und dem von der Konstanz der Lichtgeschwindigkeit nur dann finden können, wenn wir annehmen, daß an verschiedenen Orten vollkommen gleichgerichtete Uhren aufgestellt seien. Zwei Uhren sind dann gleichgerichtet, wenn die Zeiger der einen Uhr gleichzeitig denselben Stand haben wie die Zeiger der anderen Uhr. Wenn wir beide Uhren vor uns auf dem Tisch liegen haben, so können wir uns natürlich ohne weiteres davon überzeugen, ob das Ereignis: Stand der Zeiger der einen Uhr auf Schlag zwölf und das entsprechende Ereignis bei der anderen Uhr gleichzeitig stattfinden. Die Gleichzeitigkeit zweier Ereignisse, die räumlich unmittelbar benachbart stattfinden, bedarf also keiner weiteren Definition; wenn ich sie gleichzeitig sehe, so finden sie auch gleichzeitig statt. Was heißt das aber: „Zwei Ereignisse an verschiedenen Orten spielen sich gleichzeitig ab“?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1922

Authors and Affiliations

  • Hans Thirring
    • 1
  1. 1.Universität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations