Advertisement

Wolkenobergrenzen

  • Eduard Huss
Part of the Wissenschaftliche Abhandlungen book series (Wiss. Abh., volume 8/1)

Zusammenfassung

Vergleicht man bei jeder Wolkenart Anzahl der Beobachtungen bzw. Gesamthäufigkeit der Obergrenzen mit den entsprechenden Merkmalen der Untergrenzen, so zeigt das Überwiegen der ersteren, daß die Obergrenzen bei den meisten Wolkenarten leichter festzustellen, demnach viel ausgeprägter sind. Ihre Verteilung wird also auch ein mindestens ebenso vollständiges Bild geben und Rückschlüsse auf die Ergänzung gewisser Züge in dem der Untergrenzen zulassen. Die gemessenen Werte und reduzierten Häufigkeiten sind nach 200-m-Stufen geordnet in der Tabelle IV1) zusammengestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1940

Authors and Affiliations

  • Eduard Huss

There are no affiliations available

Personalised recommendations