Die Lageveränderungen des Uterus

  • Wilhelm Weibel

Zusammenfassung

Die normale Lage des Uterus (der Gebärmutter) ist die sogenannte Anteversio-flexio (Abb. 136). Die Gebärmutter ist dabei an der Grenze zwischen Corpus und Collum uteri leicht nach vorne gekrümmt. Der überwiegende Anteil des Uterus entfällt auf seinen Körper. Während bei der Anteflexion der Uterus über seine Vorderfläche geknickt ist, gibt es in der Minderheit auch solche Fälle, bei denen die Krümmung (oder Knickung) an der Hinterfläche der Gebärmutter liegt — Retrodeviation. In beiden Fällen stoßen die Achsen des Corpus und des Collum uteri in der Gegend des inneren Muttermundes unter einem sehr variablen Winkel zusammen. Fehlt dieser Winkel, dann sagt man: der Uterus ist gestreckt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1941

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Weibel
    • 1
  1. 1.Vorstand der II. Universitäts-Frauenklinik in WienWienÖsterreich

Personalised recommendations