Pflanzliche Drogen und Abscheidungsprodukte

  • Franz Hoffschildt

Zusammenfassung

Zum Schluss unserer botanischen Ausführungen müssen wir noch des Vorkommens einiger unregelmässiger Ausbildungen von Pflanzenteilen erwähnen, die als Drogen Verwendung finden, und zwar der
  • Glandulae, Drüsen, öl- und harzhaltige Ausscheidungen, die an Blüten und Fruchtteilen sich vorfinden, der

  • Strobuli, zapfenartige, fruchtähnliche Blütenstände und endlich der

  • Summitates, Zweigspitzen (spez. von Coniferen).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1901

Authors and Affiliations

  • Franz Hoffschildt
    • 1
  1. 1.Drogenhandlung E. Stoermer’s Nachf.BreslauDeutschland

Personalised recommendations