Der Aufbau der Krane

  • Georg von Hanffstengel

Zusammenfassung

Die in Deutschland bei weitem am meisten verbreitete Bauart für Drehkrane ist der Drehscheibenkran (Fig. 419). Die Kranplattform, auf der Hub- und Drehwerk stehen, nebst dem Ausleger stützt sich mit zwei Paar Laufrollen auf eine kreisförmig gebogene Schiene. Zur Führung dient ein kurzer Königszapfen, seltener eine Säule, die einen Teil des Kippmomentes überträgt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1915

Authors and Affiliations

  • Georg von Hanffstengel
    • 1
  1. 1.Kgl. Techn. Hochschule zu BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations