Advertisement

Analytischer Teil

  • Hans Eduard Fierz-David
  • Louis Blangey

Zusammenfassung

Die genaue analytische Bestimmung der Ausgangsmaterialien ist in der Farbenindustrie unerläßlich. Die Methoden, welche angewandt werden, sind teils physikalische, teils chemische. Man bestimmt bei vielen Produkten lediglich die physikalischen Daten, wie Schmelzpunkt, Erstarrungspunkt und Siedepunkt. So werden Anilin, Toluidine, Nitroprodukte u. a. m. nur nach diesen Daten charakterisiert. In gewissen Fällen bestimmt man dazu noch das spezifische Gewicht (Dichte) und sogar den Brechungsindex für monochromatisches Licht. Das große Werk Lunges (Untersuchungsmethoden) gibt darüber alles Wissenswerte. Die Daten werden oft durch Vertrag genau festgelegt und dienen bei Differenzen als Richtschnur. Die Zwischenprodukte kommen heute in so reinem Zustand auf den Markt, daß kein berechtigter Wunsch unerfüllt bleibt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1938

Authors and Affiliations

  • Hans Eduard Fierz-David
    • 1
  • Louis Blangey
    • 1
  1. 1.Chem. Techn. LaboratoriumEidgenössischen Technischen HochschuleZürichSchweiz

Personalised recommendations