Advertisement

Zusammenfassung

Auf den folgenden Seiten ist das gesamte Beobachtungsmaterial des Phänologischen Reichsdienstes für das Jahr 1923 enthalten. Es bezieht sich auf 301 Beobachtungsstationen. Das ist ein Mehr von fast 50 Stationen gegenüber dem vorhergehenden Jahre (vgl. Mitteilungen aus der Biologischen Reichsanstalt für Land- und Forstwirtschaft, Heft 25). Soweit die Beobachtungen der einzelnen Stationen dazu ausreichten, wurden dieselben wieder, nach Landesteilen geordnet, in übersichtlicher Weise zu Tabellen zusammengefaßt. Die mehr vereinzelten Beobachtungen, sowie solche, welche sich auf Objekte beziehen, die über den Rahmen der Beobachtungsvordrucke hinausgreifen, folgen, nach Beobachtungsorten und –daten geordnet, nach. Die Tabellen 1–14 umfassen die Beobachtungen über den Entwicklungsgang der Kulturpflanzen, die Tabellen 15–18 diejenigen über Schädlinge und Krankheiten der Kulturpflanzen, und die Tabellen 19–35 bringen die allgemeinen phänologischen Beobachtungen. Dann folgen die „Einzelbeobachtungen“, welche die Seiten 149–212 füllen. Zwei Abhandlungen „Apfelblüte und Apfelblütenstecherbefall 1923“ und „Bedeutung extremer Temperaturen für die Existenzgrenzen der Pflanzen“ beschließen das Heft.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • E. Werth
    • 1
  1. 1.Biologischen ReichsanstaltDeutschland

Personalised recommendations