Advertisement

Objektorientiertes Datenmanagement in Automatisierungssystemen

  • W. Olberding
  • S. Brandt
Conference paper
Part of the IPA-IAO — Forschung und Praxis book series (925, volume 29)

Zusammenfassung

Der Beitrag beschreibt die Verwendung der objektorientierten Methoden in Leitsystemen und den dazu gehörenden Engineering-Systemen. Der Objektbegriff wird auf leittechnische Themen abgebildet und die Besonderheiten bezüglich der Automatisierungstechnik werden diskutiert. Anhand eines durchgängigen Beispiels werden Vererbung, Klassifizierung, Message und Polymorphismus anschaulich erklärt.

Über ein globales Objektmodell, erstellt nach objektorientierten Prinzipien, wird das verteilte Automatisierungssystem definiert. Dabei wird ein Weg zur Migration zur bestehenden Automatisierungstechnik aufgezeigt, der momentan bei der AEG Systemtechnik prototypsich realisiert wird.

Abschließend erfolgt im Telegrammstil die Vorstellung der für Leitsysteme wichtigen Funktionseinheiten, wobei die verteilte objektorientierte Realzeitdatenbasis, die systemintegrierende objektorientierte Laufzeitorganisation API (Application Program Interface) und die objektorientierte Projektierungsdatenbank besonders hervorzuheben sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [CoYou91]
    Object-Oriented Analysis, Peter Coad/Edward Yourdon, YOURDON PRESS COMPUTING SERIES, Prentice Hall Building Englewood Cliffs, New Jersey 07632.Google Scholar
  2. [StoGö83]
    Was ist objektorientierte Programmierung?, Objektorientierte Software und Hardware-Architekturen (Hrsg.: H. Stoyan/H. Wedekind), p.9-31, Stuttgart: Teubner, 1983.Google Scholar
  3. [Hill88]
    L. Power: Addendum to the Procceedings OOPSLA’ 87 — Specification and design of objects, ACM SIGPLAN Not. 23.5 (1988), p.7-50.Google Scholar
  4. [OIBaMü91 ]
    Übersichtliche Projektierung komplexer Automatisierungssysteme mit objektorientierten Methoden. Olberding AEG, T. Batz u. A.Müller MTB, Tagungsbeitrag 4. Kolloquium 3.–5.Sept.91 Esslingen, Kapitel 22.1.Google Scholar
  5. [Schn91]
    Objektorientierte Softwaretechnik, H.J.Schneider, Eingeladener Vortrag Prozeßrechensysteme 91, 25.-27.2.1991, Berlin.Google Scholar
  6. [Mica88]
    J. Micaleff: Encapsulation reusability and extensibility in object-oriented programming languages, J. Object-Oriented Programing 1, 1, 1988.Google Scholar
  7. [Yok90]
    The Design and Implementation of Concurrent Smalltalk, Yasuhiko Yokote Keio University Japan, World Scientific 1990.Google Scholar
  8. [Ditt91]
    Objektorientierte Datenmodelle als Basis komplexer Anwendungssysteme-Stand der Entwicklung und Einsatzperspektiven-, Prof. Dr. Klaus R. Dittrich Wirtschaftsinformatik 1991.Google Scholar
  9. [Ste85]
    H. Steusloff. Kommunikation in technischen Systemen. In: D. Heger und G. Krüger und O. Spaniol und W. Zorn (Hrsg.), Kommunikation in verteilten Systemen, Band II, GI/INTG-Fachtagung, volume 111 of Informatik-Fachberichte, Seite 33–55. Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg/New York/Tokio, Februar 1985.Google Scholar
  10. [BaBaSa91]
    F.Baldauf, AEG Frankfurt; T. Batz, A. Sassenhof, Fhg-IITB Karlsruhe Tagungsbeitrag.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • W. Olberding
    • 1
  • S. Brandt
  1. 1.AEG AktiengesellschaftFrankfurt/M.Deutschland

Personalised recommendations