Advertisement

Einsatzpotentiale objektorientierter Datenbanken im Produktionsmanagement

  • D. Fischer
  • F. Wagner
Conference paper
Part of the IPA-IAO — Forschung und Praxis book series (925, volume 29)

Zusammenfassung

Mit den immer komplexer werdenden Anforderungen an das Produktionsmanagement ist heutzutage der Einsatz moderner Informationssysteme nicht mehr wegzudenken. Ziel muß es daher sein, die Zusammenhänge im technischen Bereich möglichst einfach, effizient und wirklichkeitsgetreu abzubilden. Dabei kommen derzeit hauptsächlich relationale Ansätze bei der Datenmodellierung zum Einsatz. In relationalen Datenbanksystemen (RDBS) werden Beziehungen in ihrer Struktur zerlegt und auf verschiedene Relationen verteilt. Leider ist die Differenz bzw. die semantische Lücke zwischen realer Welt und Datenmodell für sehr umfangreiche und komplexe Daten relativ groß, so daß ein nicht unerheblicher Teil an Performance im RDBS verloren geht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zum Thema

  1. [Ba88]
    Baerth, G.; Welsch, C.: Objektorientierte Programmierung. In: Informationstechnik it (1988) Nr. 6, S. 5-20.Google Scholar
  2. [Boo91]
    Booch, G.: Object Orientied Design with Applications. Benjamin Cummings Publishing Comp. Inc., Redwood City, CA, 1991.Google Scholar
  3. [Fis89]
    Fischer, D.; Menges, R.: Konstruktion mit faserverstärkten Kunststoffen. Teil 1: Entwicklungsumgebung für ein wissensbasiertes System zur Werkstoffauswahl. In: Ingenieur-Werkstoffe 1 (1989), Nr. 9-12, S. 40-44. Teil 2: Aufbau und Funktion eines wissensbasierten Systems zur Werkstoffauswahl. In: Ingenieur Werkstoffe 1 (1989), Nr. 11-12, S. 41-45.Google Scholar
  4. [Fis91]
    Fischer, D.; Warschat, J.: Interaktives objektorientiertes Werkstoffinformationssystem. In: KEM 28 (1991), Sonderausgabe 55, S. 26–28.Google Scholar
  5. [Mat91]
    Matthes, J.; Koch, D.; Fischer, D.: Objektorientierte Datenbanken für die Produktdokumentation. In: Zeitschrift für wirtschaftliche Fertigung und Automatisierung, ZWF CIM 87 (1992) Nr. 1. S. 55–58.Google Scholar
  6. [Sta87]
    Standridge, C. R.; Pritsker, A. A. B.: TESS — The Extended Simulation Support System. Halsted Press, New York, 1987.Google Scholar
  7. [Wag90]
    Wagner, F.: ISSTAS — Projektbeschreibung (unveröff. Arbeitspapier). FhG/IAO, Stuttgart 1990.Google Scholar

Weiterführende Literatur.

  1. [Atk89]
    Atkinson, M.; Bancilhon, F.; DeWitt, D.; Dittrich, K.; Maier, D.; Zdonik, S.: “The Object-Oriented Database System Manifesto”. Proceedings DOOD, Kyoto, Dec. 1989.Google Scholar
  2. [Boo91]
    Booch, G.: Object Oriented Design with Applications. Benjamin/Cummings Publishing Company, Inc., Redwood City, CA, 1991.Google Scholar
  3. [Bul91]
    Bullinger, H.-J.: “Neue Wege der Informationsverarbeitung”, in: Bullinger, H.-J. (Hrsg.): “Forschung und Praxis”, Bd. T22, IAO-Forum “Objektorientierte Informationssysteme”, Springer Verlag, April 1991.Google Scholar
  4. [Koc91]
    Koch, D.; Fischer, D.: “Objektorientierte Datenbanksysteme — Eine Martkübersicht”, in: Bullinger, H.-J. (Hrsg.): “Forschung und Praxis”, Bd. T22, IAO-Forum “Objektorientierte Informationssysteme”, Springer Verlag, April 1991.Google Scholar
  5. [Mai 89]
    Maier, D.: “Why Isn’t There an Object-Oriented Data Model?”, Bericht GIP Altair, OGC Computer Science & Engineering TR 89-002, April 1989.Google Scholar
  6. [Mat91]
    Matthes, J.; Koch, D.: “Technische Produktdokumentation am Besipiel von Nutzfahrzeugen”, in: Bullinger, H.-J. (Hrsg.): “Forschung und Praxis”, Bd. T22, IAO-Forum “Objektorientierte Informationssysteme”, Springer Verlag, April 1991.Google Scholar
  7. [Sto90]
    Stonebraker, M.; Rowe, L.; Lindsay, B.; Gray, J.; Carey, M.; Beech, D.: “Third Generation Database System Manifesto”, Proceedings of the Object-Oriented Database Task Group Workshop, Hrsg.: Elisabeth N. Fong, Atlantic City, NJ, May 1990.Google Scholar
  8. [Zdo90]
    Zdonik, S.; Maier, D.: “Readings in Object-Oriented Database Systems”, Morgan Kaufman, 1990.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • D. Fischer
    • 1
  • F. Wagner
    • 1
  1. 1.Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)StuttgartDeutschland

Personalised recommendations