Algebra pp 200-219 | Cite as

Unendliche Körpererweiterungen

  • B. L. van der Waerden
Conference paper
Part of the Die Grundlehren der Mathematischen Wissenschaften book series (GL, volume 33)

Zusammenfassung

Jeder Körper entsteht aus seinem Primkörper durch eine endliche oder unendliche Körpererweiterung. In den Kapiteln 5 und 7 haben wir die endlichen Körpererweiterungen studiert; in diesem Kapitel sollen die unendlichen Körpererweiterungen behandelt werden, und zwar zunächst die algebraischen, sodann die transzendenten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literature

  1. 1.
    Ein Element hängt von der leeren Menge ab, wenn es algebraisch in bezug auf P ist.Google Scholar
  2. 1.
    Der Satz gilt zwar auch für unendliche Transzendenzgrade, erfordert dann aber den Begriff der Addition von unendlichen Mächtigkeiten, den wir nicht erklärt haben.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • B. L. van der Waerden
    • 1
  1. 1.Universität ZurichDeutschland

Personalised recommendations