Spektrochemische Analyse

  • O. Proske
  • H. Blumenthal
  • F. Ensslin

Zusammenfassung

In einem Buch über die Betriebsanalysen der Metalle müßten heute bereits die spektrochemischen Methoden einen beträchtlichen Raum einnehmen, denn sie haben sich gerade in den letzten zwei Jahrzehnten in immer stärkeremMaße in den Industrielaboratorien eingeführt. Dies gilt vor allem für das hochindustrialisierte Ausland. Bei dem Versuch, diese Dinge im Rahmen des vorliegenden Buches unterzubringen, haben sich die Bearbeiter in einer schwierigen Lage befunden. In Deutschland,das anfänglich eine führende Stellung einnahm, ist nämlich die Entwicklung der spektrochemischen Methoden und ihre Einbürgerung infolge der unglücklichen Verhältnisse der Kriegs- und Nachkriegszeit in starkem Rückstand gegenüber dem Ausland. Viele persönliche Erfahrungen auf diesem Gebiet sind verlorengegangen, Laboratorien und Einrichtungen sind zerstört und können erst allmählich wiederaufgebaut werden. Es war den Bearbeitern unmöglich, hier eine Zusammenstellung der besten, augenblicklich bekannten Arbeitsvorschriften für die verschiedenen analytischen Aufgaben zu bringen. Dies hätte sich nicht ohne experimentelle Nachprüfung erreichen lassen, da sich die Angaben in der Literatur in der Darstellung und in der Zuverlässigkeit außerordentlich stark unterscheiden. Auf der anderen Seite erschien eine Beschränkung auf den Stand der Spektrochemie in Deutschland ebenso untunlich, zumal die meisten bei Kriegsende gebräuchlichen Geräte heute nicht mehr zu haben sind. Infolgedessen wird für das Gebiet der Spektrochemie ein anderer Weg eingeschlagen als in den übrigen Teilen dieses Buches. In einem einleitenden Text wird versucht, die wesentlichen Gesichtspunkte darzustellen, die man bei der Ausrüstung der Laboratorien und bei der Ausführung spektrochemischer Analysen auf dem Metallgebiet beachten muß. Manches, was sich in jeder zusammenfassenden Darstellung findet, wird nur kurz behandelt, dagegen werden Dinge, die im allgemeinen weniger bekannt sind, ausführlicher dargestellt. Auf die Beschreibung handelsüblicher Instrumente des In- und Auslandes wird verzichtet, da die instrumentelle Entwicklung sich ohnehin in starkem Fluß befindet. Dafür wurde herausgearbeitet, welche Forderungen der Benutzer an die Instrumente stellen muß, damit eine echte Urteilsbildung möglich wird. Die Literaturangaben beanspruchen nicht, vollständig zu sein; sie wollen lediglich Hinweise geben, in welchen Veröffentlichungen sich der Leser über die angeschnittenen Fragen weiter unterrichten kann. Dazu sei hier besonders auf die Zusammenstellung von Lehrbüchern und Tabellenwerken hingewiesen, die sich am Schluß des Literaturverzeichnisses finden. Die Arbeitsvorschriften wurden aus einem großen Material, das von Fachleuten der verschiedenen Industrielaboratorien zur Verfügung gestellt worden war, als typisch ausgewählt. Die Bearbeiter hoffen, trotz aller Vorbehalte, etwas vorzulegen, was seinen Wert — nicht nur als Einführung — sondern auch im Hinblick auf die zu erwartende Entwicklung der nächsten Zeit behalten wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

E. Literaturverzeichnis

I. Allgemeines

  1. Anderer, E. Von: Wissenschaftliche Photographie, 5. Aufl. Leipzig: Akadem. Verlagsanstalt 1952.Google Scholar
  2. Finkelnburd, W • Einführung in die Atomphysik, 2. Aufl. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer-Verlag 1951.Google Scholar
  3. Harrison, G. R., R. C. Lord R. I. R. Loofbourow: Practical Spektroscopy. New York 1948.Google Scholar
  4. Sawyer,R.A.:Experimental Spektroscopy. New York:Prentice Hall,Inc.1951.Google Scholar

II. Lehrbücher der Spektrochemie

  1. Ahrens, L. H.: Spectrochemical Analysis. Cambridge, Mass., USA 1950.Google Scholar
  2. brode, W. R.: Chemical Spectroscopy, 2. Aufl. New York: John Wiley & Sons, Inc. 1945.Google Scholar
  3. Harvey, Ch. E.: Spectrochemical Procedures. Glendale, Cal., USA: Applied Research Laboratories 1950.Google Scholar
  4. — Spectrographic Analysis of Low Alloy Steels. The Iron and Steel Institute, London, Special Report Nr. 47, 1952.Google Scholar
  5. moritz, H.: Spektrochemische Betriebsanalyse. Stuttgart: Ferd. Enke 1946.Google Scholar
  6. Nachtrieb, N. H.: Principles and Practice of Spectrochemical Analysis. New York: McGraw-Hill Book Comp., Inc. 1950.Google Scholar
  7. Seith, W., u. K. Ruthardt: Chemische Spektralanalyse, 4. Aufl. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer-Verlag 1949.Google Scholar
  8. Schmidt, R.: De Grondslagen van de Spektrochemische Analyse. Techniek en Ambacht Serie Nr. 43. Deventer.Google Scholar
  9. Twyman, F.: Metal Spectroscopy. London: Charles Griffin & Co. Ltd. 1951.Google Scholar

III. Atlanten

  1. Gatterer, A.: Grating Spectrum of Iron. Specola Vaticana: Citta del Vaticano 1951.Google Scholar
  2. Gatterer, A., u. J. Junkes: Funkenspektrum des Eisens. Specola Vaticana: Citta del Vaticano 1935.Google Scholar
  3. Gatterer, A., u. J. Junkes: Arc Spectrum of Iron, 2. Aufl. Specola Vaticana: Citta del Vaticano 1947.Google Scholar
  4. Gatterer, A., u. J. Junkes: Atlas der Restlinien. I. Bd., 2. Aufl. 1947; III. Bd. 1949. Specola Vaticana: Citta del VaticanoGoogle Scholar
  5. Gatterer, A., J. Junkes R. V. Frodl: Spektren der seltenen Erden. Bd. II der Restlinien. Specola Vaticana: Citta del Vaticano 1945.Google Scholar
  6. Gössler,F.: Bogen- und Funkenspektrum des Eisens. Jena: G. Fischer 1942.Google Scholar

IV. Tabellenwerke

  1. Ahrens, L. H.: Wavelength Tables of Sensitive Lines. Cambridge, Mass, USA 1951.Google Scholar
  2. Gerlach, WA., R. E. Riedl: Die chemische Emissions-Spektralanalyse. III. Teil. Tabellen zur qualitativen Analyse. 2. Aufl. Leipzig: Leopold Voß 1942.Google Scholar
  3. Harrison, G. R.: M. L T. Wavelength Tables. New York: John Wiley & Sons, Inc. 1939.Google Scholar
  4. Harvey, C. E.: Method of Semi- Quantitative Spectrographic Analysis. Glendale, Cal.: Applied Research Laboratories 1947.Google Scholar
  5. Kayser, H., u. R. Ritsohl: Tabelle der Hauptlinien der Linienspektren aller Elemente nach Wellenlängen geordnet. Berlin: Springer 1939.CrossRefGoogle Scholar
  6. Moore, Ca. E.: Atomic Energy Levels. B. I 1949; Bd. II 1952. National Bureau of Standard, Washington D. C. Circular 467.Google Scholar
  7. Smith, D. M.: Visual Lines for Spectroscopic Analysis. London: Hilger 1952.Google Scholar

V.Fachzeitschriften

  1. Spectrochimica Acta Bd. I.—II, 1939–45, Berlin, Springer-Verlag.Google Scholar
  2. Spectrochimica Acta Bd. III,1947–49, Citta del Vaticano.Google Scholar
  3. Specola Vaticana. Spectrochimica Acta Bd. IV und folgende ab 1950, London, Pergamon Press.Google Scholar
  4. Applied Spectroscopy, New York.Google Scholar
  5. Journal of the Optical Society of America, Lancaster, PA.Google Scholar
  6. Analytical Chemistry, Washington 6, D. C.Google Scholar

VI.Einzelschrifttum*

  1. 1.
    Balz,G.,H.Kaiseru.P.H.Keck: Spectrochim. Acta Bd. 2 (1941), S. 92–97.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Bardozs, A.: Spectrochim. Acta Bd. 5 (1953), S. 397.Google Scholar
  3. 3.
    Büczert, H.: Spectrochim. Acta Bd. 4 (1952), S. 476–481.CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Calker, J. Van: Spectrochim. Acta Bd. 2 (1944), S. 340–349.CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Churchill, J. R.: Industr. Engng. Chem. (Anal. Edit.) Bd. 16 (1944), S. 653–670.CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Crosswbite, H. M.: Spectrochim. Acta Bd. 4 (1950), S. 122–151CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Deuio,H.: Phototechn. Bd. 21 (1941), S. 10–13.Google Scholar
  8. 8.
    Duffendack, O. S., u. K. B. Thomsox: Proc. Amer. Soc. Test. Mater. Bd. 36 II (1936), S. 301 bis 309.Google Scholar
  9. 9.
    Emery, R. ST. I.: Spectrochim. Acta Bd. 4 (1952), S. 513–515.CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Gatterer, A.: Spectrochim. Acta Bd. 1 (1940), S. 352–373.CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Gatterer, A.: Spectrochim. Acta Bd. 1 (1941), S. 513–531.CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Gatterer, A.: Spectrochim. Acta Bd. 3 (1948), S. 214–232.CrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Gerlach, WA.: Z. anorg. allg. Chem. Bd. 142 (1925), S. 383.Google Scholar
  14. 14.
    Gerlach, WA., u. W. Rollwagen: Metallwirtsch. Bd. 16 (1937), S. 1083–1094.Google Scholar
  15. 15.
    Hansen, G.: Spectrochim. Acta Bd. 3 (1948), S. 397–411.CrossRefGoogle Scholar
  16. 16.
    Harrison, H. C., u. R. C. Ralph: Industr. Engng. Chem. (Anal. Edit.) Bd. 15 (1943), S. 466.CrossRefGoogle Scholar
  17. 17.
    Hasler, M. F., u. L W. Kemp: J. opt. Soc. Amer. Bd. 34 (1944), S. 21–32.CrossRefGoogle Scholar
  18. 18.
    Hasler, M. F., R. W. LindhurstT u. I. W. Kemp: J. opt. Soc. Amer. Bd. 38 (1948), S. 789.CrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    HonerjÄger-Sohm, M., u. H. Kaiser:Spectrochim. Acta Bd. 2 (1944), S. 396–416.CrossRefGoogle Scholar
  20. 20.
    Kaiser, H.: Spectrochim. Acta Bd. 1 (1939), S. 1–20.CrossRefGoogle Scholar
  21. 21.
    Kaiser, H.: Spectrochim. Acta Bd. 2 (1942), S. 229–242.CrossRefGoogle Scholar
  22. 22.
    Kaiser, H.: Spectrochim. Acta Bd. 3 (1948), S. 297–319.CrossRefGoogle Scholar
  23. 23.
    Kaiser, H.: Spectrochim. Acta Bd. 3 (1947), S. 40–67.CrossRefGoogle Scholar
  24. 24.
    Kaiser, H.: Spectrochim. Acta Bd. 3 (1948), S. 159–190.CrossRefGoogle Scholar
  25. 25.
    Kaiser, H.: Spectrochim. Acta Bd. 3 (1949), S. 498–517.CrossRefGoogle Scholar
  26. 26.
    Kaiser, H.: Z. Naturforsch. Bd. 4a (1949), S. 565–570.Google Scholar
  27. 27.
    Kaiser, H.: Trans. Conf. Instr. a. Measurements. Stockholm (1949), S. 16–22.Google Scholar
  28. 28.
    Kaiser, H.: Spectrochim. Acta Bd. 4 (1951), S. 351–365.CrossRefGoogle Scholar
  29. 29.
    Kaiser, H., u. A. Wallraff: Ann. Phys.. V Bd. 34 (1939), S. 297–340.CrossRefGoogle Scholar
  30. 30.
    Kaiser, H., u. A. Wallraff:Z.Phys.Bd. 112 (1939),S.215–222.CrossRefGoogle Scholar
  31. 31.
    Kingsbury, C. W. u. R. B. Temple: Spectrochim. Acta Bd. 4 (1952), S. 473.CrossRefGoogle Scholar
  32. 31a.
    koehler, W.: Spectrochim. Acta Bd. 4 (1950), S. 229–232.CrossRefGoogle Scholar
  33. 31b.
    koeuler, W.: Metall Bd. 7 (1953), S. 422–427.Google Scholar
  34. 32.
    Laqua, K.: Spectrochim. Acta Bd. 4 (1952), S. 446–466.CrossRefGoogle Scholar
  35. 33.
    Leuchs, O.: Spectrochim. Acta Bd. 4 (1950), S. 237–251.CrossRefGoogle Scholar
  36. 34.
    Leutwsin, F.: Arch. Metallkde Bd. 2 (1948), S. 75–82.Google Scholar
  37. 35.
    Mannkopff, R., u. CL. Peters: Z. Phys. Bd. 70 (1931), S. 444–453.CrossRefGoogle Scholar
  38. 36.
    Mayer, F. X., u. L. Holik: Spectrochim. Acta Bd. 4 (1951), S. 218–223.CrossRefGoogle Scholar
  39. 37.
    Mcnally, I. R., G. R. Harrison u. E. Rowe: J. opt. Soc. Amer. Bd. 37 (1947), S. 93–98.CrossRefGoogle Scholar
  40. 38.
    Milbourn, M.: J. Inst. Metall Bd. 55 (1934), S. 275–282.Google Scholar
  41. 39.
    Moritz, H.: Arch. Metallkde Bd. 1 (1947), S. 125–127.Google Scholar
  42. 40.
    Pfeilsticker, K.: Z. Elektrochem. Bd. 43 (1937), S. 719–721.Google Scholar
  43. 41.
    Pfeilsticker, K.: Spectrochim. Acta Bd. 1 (1940), S. 424–436.Google Scholar
  44. 42.
    Pfeilsticker, K.: Spectrochim. Acta Bd. 4 (1951), S. 100–115.CrossRefGoogle Scholar
  45. 43.
    Rollwagen, W.: Spectrochim. Acta Bd. 1 (1939), S. 66–82.CrossRefGoogle Scholar
  46. 44.
    Saunderson, I. L., Caldecourt, V. I. u. E. W. Peterson: J. opt. Soc. Amer. Bd. 35 (1945), S. 681–697.CrossRefGoogle Scholar
  47. 45.
    Schuhknecht, W.: Spectrochim. Acta Bd. 3 (1948), S. 412–419.CrossRefGoogle Scholar
  48. 46.
    Vincent, H. B., u. R. A. Sawyer: Spectrochim. Acta Bd. 1 (1939), S. 131–136.CrossRefGoogle Scholar
  49. 47.
    Weber, A.: Spectrochim. Acta Bd. 2 (1942), S. 202–209.CrossRefGoogle Scholar
  50. 48.
    Wolbank, F.: Z. Metallkde Bd. 29 (1937), S. 341–351.Google Scholar
  51. 49.
    Wolbank, F. u. G. Lueg; Z. Metallkde. Bd. 32 (1940), S. 430–436.Google Scholar
  52. 50.
    Wolbank, F. u. H. Scuumann: Z. Metallkde. Bd. 35 (1943), S. 96–99.Google Scholar

VII. Literatur — Zusammenstellungen

  1. Meggers, W. F., u. B. F. Scribner: Index to the Literature on Spectrochemical Analysis T, 1941, II 1947, III im Erscheinen (American Society for Testing Materials, Philadelphia, Pa.).Google Scholar
  2. Someren, Van E. H. S.: Spectrochemical Abstracts I, II, III. London• Hilger 1941 u. 1947.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1953

Authors and Affiliations

  • O. Proske
  • H. Blumenthal
  • F. Ensslin

There are no affiliations available

Personalised recommendations