Advertisement

Niere

  • F. Grosse-Brockhoff
Chapter

Zusammenfassung

Krankhafte Veränderungen der Nierenfunktion können unter folgenden Symptomen in Erscheinung treten: als Störungen der Urinabsonderung (Oligurie, Anurie, Polyurie),als Störungen der Konzentrationsfähigkeit (Hyposthenurie, Isosthenurie),als Ausscheidungsstörungen für Schlackenstoffe (Azotämie), als Albuminurie, Cylindrurie und Hämaturie. Im folgenden sollen zuerst die Ursachen dieser Funktionsstörungen und ihre Folgen (Urämien) besprochen werden und anschließend die verschiedenen Formen derNephropathien in ihrem Zusammenhang mit den entsprechenden Funktionsstörungen analysiert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Spuhler, O.: Zur Physio-Pathologie der Niere. Bern 1946.Google Scholar
  2. 2.
    Ciish1ny, A. R.: The secretion of urine. London 1926. tlbersetzung von NoLL u. PUSCHEL. Jena 1926.Google Scholar
  3. 3.
    Evans, C. LOVATT: The secretion of urine. Recent Advances in Physiology. London 1936.Google Scholar
  4. 4.
    Elliiger, PH.: Die Absonderung des Harnes und Theorien der Harnbereitung. Im Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie, Bd. 4. 1930.Google Scholar
  5. 5.
    Smith, H. W.: The Physiology of the Kidney. London 1937.Google Scholar
  6. 1.
    Winton, F. R.: The glomerular pressure in the isolated mammalian kidney. J. Physiol. (Am.) 72, 361 (1931).Google Scholar
  7. 2.
    Winton, F. R.: Die physikalischen, die Harnabsonderung beeinflussenden Faktoren. Klin. Wschr. 1948, 193.Google Scholar
  8. 1.
    Janssen u. Rein: Über die Zirkulation und Wärmebildung der Niere. Z. Biol. 87 (1927). Ber. ges. Biol. 42, 567 (1928).Google Scholar
  9. 2.
    Smith, H. H. W., Goldring and N. CirASls: The measurement of the tubar excretory mass, effective blood flow and filtration rate in the normal human kidney. J. clin. Invest. (Am.) 17, 263 (1938).Google Scholar
  10. 3.
    Spanner, R.: Über Gefäßkurzschlüsse in der Niere. Verh. dtsch. anat. Ges. 45, 81 (1937).Google Scholar
  11. 1.
    Springorum: Zur Frage der funktionellen Bedeutung der arteriovenösen Anastomosen für die Niere. Klin. Wschr. 1939, 811.Google Scholar
  12. 2.
    Triieta, Barclay, Franklin, Daniel u. Prichard: Studies of the Renal Circulation. Oxford 1947.Google Scholar
  13. 3.
    Smith, H. W.: The Physiology of the kidney. London 1937.Google Scholar
  14. 4.
    Richards, A. N.: Harvey Lect. (Am.) 1935. 1 EKEHORN: Integrative Natur der normalen Harnbildung, Bd. I, II u. III. Helsingfors 1938.Google Scholar
  15. 2.
    Trinken von 1–11/2 Liter dünnen Tees in etwa 1/41/2 Std.Google Scholar
  16. 3.
    Spühlee: Zur Physio-Pathologie der Niere. Bern 1946.Google Scholar
  17. 1.
    Starling, E. H., E. B. Verney: Proc. roy. Soc., Lond. B 97, 321 (1924).Google Scholar
  18. 2.
    Verney, E. B.: Proc. roy. Soc., Lond. B 99, 487 (1926).Google Scholar
  19. 3.
    Marx, H.: Der Wasserhaushalt des gesunden und kranken Menschen. Berlin 1935.Google Scholar
  20. 1.
    Rein, H.: Einführung in die Physiologie, S. 249. 1947.Google Scholar
  21. 1.
    Becher, E.: Niereninsuffizienz. In BECHER, Nierenkrankheiten, S. 128. Jena: Gustav Fischer 1944.Google Scholar
  22. 3.
    Becher, H.: Nierenkrankheiten, Bd. I. Jena 1944.Google Scholar
  23. 4.
    Literatur s. Spûhler: Zur Physiopathologie der Niere. Bern 1946.Google Scholar
  24. 1.
    Randerath, E.: Nephrose-Nephritis. In BECHER, Nierenkrankheiten, Bd. II, S. 99. Jena: Gustav Fischer 1947.Google Scholar
  25. 2.
    Fahr, Tu.: Die Morphologie des Morbus Brightii. In BECHER, Nierenkrankheiten, Bd. I, S. 578. Jena: Gustav Fischer 1944.Google Scholar
  26. 3.
    Hicxer.: Med. Klirr. 1939, 1017.Google Scholar
  27. 1.
    Randerar, E.: Nephrone-Nephritis. In BECHER, Nierenkrankheiten, Bd. II, S. 99. Jena: Gustav Fischer 1947.Google Scholar
  28. 1.
    Lambert U. Cambier: Beitr. path. Anat. 101, 470 (1938).Google Scholar
  29. 1.
    lannfhatu, E.: Nephrose-Nephritis. In Becher, Nierenkrankheiten, Bd. II, S. 99. Jena: Gustav Fischer 1947.Google Scholar
  30. 2.
    Fahr, Tir.: Die Morphologie des Morbus Brightii. In BECHER, Nierenkrankheiten, Bd. I, S. 578. Jena: Gustav Fischer 1944.Google Scholar
  31. 3.
    Arrnz: Die Paraproteinosen. Virchows Arch. 306, 631 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  32. 4.
    Wuhrdiann-Wunderly: Die BluteiweiBkörper des Menschen. Basel: Benno Schwabe 1947.Google Scholar
  33. 5.
    Randerati, E.: Nephrose-Nephritis. In Becher, Nierenkrankheiten, Bd. II, S. 99. Jena: Gustav Fischer 1947.Google Scholar
  34. 1.
    Siehe Note 1 S. 269.Google Scholar
  35. 2.
    Lichtwitz, L.: Die Praxis der Nierenkrankheiten. Berlin: Springer 1934.CrossRefGoogle Scholar
  36. 1.
    Becher: Niereninsuffizienz. In BECHER, Nierenkrankheiten, 5. 128. 1944.Google Scholar
  37. 2.
    Holtz: Klin. Wschr. 1946, 65.Google Scholar
  38. 1.
    Volhard, F.: Die doppelseitigen hämatogenen Nierenerkrankungen. Im Handbuch der inneren Medizin, Bd. VI/1 u. VI/2. 1931. MASUGI: Klin. Wschr. 1935, 373.Google Scholar
  39. 2.
    Mofas, H: Dtsch. Arch. klin. Med. 183, 475.Google Scholar
  40. 1.
    Müller, FR. v.: Morbus Brightii. Verh. dtsch. path. Ges. 1905.Google Scholar
  41. 2.
    Volhard, F.: Die doppelseitigen hämatogenen Nierenerkrankungen. Im Handbuch der inneren Medizin, Bd. VI/1 u. VI /2. 1931.Google Scholar
  42. 3.
    Munx: Nierenerkrankungen. Berlin-Wien 1925.Google Scholar
  43. 4.
    Apitz: Die Paraproteinosen. Virchows Arch. 306, 631 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  44. 5.
    Wuhrmann-Wunderly: Die Bluteiweißkörper des Menschen. Basel: Benno Schwabe 1947.Google Scholar
  45. 1.
    Nonnenbruch, W.: Das extrarenale Nierensyndrom. In BECHER, Nierenkrankheiten, Bd. I. Jena 1944. — Dtsch. Arch. kiin. Med. 189 (1942).Google Scholar
  46. 1.
    Becher: Nierenkrankheiten, S. 169. 1944.Google Scholar
  47. 2.
    Buss, W. R.: Die funktionelle Organisation des vegetativen Nervensystems. Basel: Benno Schwabe 1948.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • F. Grosse-Brockhoff
    • 1
  1. 1.Medizinischen Universitäts-Klinik BonnBonnDeutschland

Personalised recommendations