Algebra pp 101-146 | Cite as

Körpertheorie

  • B. L. van der Waerden
Conference paper
Part of the Die Grundlehren der Mathematischen Wissenschaften book series (GL, volume 33)

Zusammenfassung

Ziel dieses Kapitels ist, über die Struktur der kommutativen Körper, über ihre einfachsten Unterkörper und Erweiterungskörper eine erste Übersicht zu gewinnen. Indessen gelten einige der folgenden Untersuchungen (§§ 33, 34, 36, 37) auch für Schiefkörper.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literature

  1. 2.
    Der hier gegebene Existenzbeweis des Zerfällungskörpers impliziert nicht die effektive Konstruierbarkeit in endlich vielen Schritten. Siehe über diese Fragen G. Hermann, Math. Ann. Bd. 95 (1926) S. 736 – 788.MathSciNetMATHCrossRefGoogle Scholar
  2. 2a.
    B. L. v. D. Waerden, Math. Ann. Bd. 102 (1930), S, 738.MATHCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1964

Authors and Affiliations

  • B. L. van der Waerden
    • 1
  1. 1.Universität ZürichSchweiz

Personalised recommendations