Zusammenfassung

Neben den rechtwinkligen Koordinaten benutzt man zur Ortsbestimmung eines Punktes noch die Polarkoordinaten. Man wählt in der Ebene einen beliebigen festen Punkt O, den Pol,und von ihm ausgehend einen beliebigen Strahl p, die Polar- oder Nullachse. Ein Punkt P ist bestimmt durch seine Entfernung r vom Pol und den Winkel φ, den p mit r (im positiven Sinne gemessen) einschließt. Diese beiden Bestimmungsstücke r, φ heißen die Polarkoordinaten des Punktes P. r = Radius oder Radiusvektor; φ = Richtungswinkel.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1925

Authors and Affiliations

  • Adolf Hess
    • 1
  1. 1.kantonalen TechnikumWinterthurDeutschland

Personalised recommendations