Advertisement

Der Gesamtverlauf der analytischen Funktionen und ihre Riemannschen Flächen

  • Heinrich Behnke
  • Friedrich Sommer
Conference paper
Part of the Die Grundlehren der Mathematischen Wissenschaften book series (GL, volume 77)

Zusammenfassung

Einige der wichtigsten Funktionen, auf die wir bisher gestoßen waren, machten bei der analytischen Fortsetzung grundsätzliche Schwierigkeiten, so z. B.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Radó, T.: Über den Begriff der Riemannschen Fläche. Acta Szeged 2, 101 (1925).zbMATHGoogle Scholar
  2. Stoilow, S.: Leçons sur les principes topologiques de la théorie des fonctions analytiques. Paris 1938.Google Scholar
  3. Waerden, B. L. van der: Topologie und Uniformisierung der Riemannschen Flächen. Sitzgsber. sächs. Akad. Wiss. 93, 147 (1941).Google Scholar
  4. Nevanlinna, R.: Uniformisierung. Berlin 1953.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  5. Nevanlinna, R.: Contributions to the theory of Riemann surfaces. Ann. of Math. Studies Bd. 30, Princeton 1953.Google Scholar
  6. Weyl, H.: Die Idee der Riemannschen Fläche. 3. Aufl.- Stuttgart 1955.zbMATHGoogle Scholar
  7. Springer, G.: Introduction to Riemann surfaces. Cambridge, Mass.: Addison-Wesley Press 1957.zbMATHGoogle Scholar
  8. Pfluger, A.: Theorie der Riemannschen Flächen. Berlin-Göttingen-Heidelberg 1957.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  9. Severi, F.: Vorlesungen über algebraische Geometrie (Übersetzung von E. Löffler). Leipzig u. Berlin 1921.zbMATHGoogle Scholar
  10. Appel, P., et E. Goursat: Théorie des fonctions algébriques et leurs intégrales. 2 Bd. Paris 1929/30.Google Scholar
  11. Bliss, G. A.: Algebraic Functions. Amer. Math. Soc. Publ. Bd. 16, New York 1934.Google Scholar
  12. Enriques, F., e O. Chisini: Lezioni sulla teoria geometrica delle equazioni e delle funzioni algebriche. Bd. 1–4. Bologna (Bd. 4: 1934).Google Scholar
  13. Zariski, O.: Algebraic Surfaces. Erg. Math. 3, H. 5 (1934).Google Scholar
  14. Waerden, B. L. van der: Einführung in die algebraische Geometrie. Berlin 1939.Google Scholar
  15. Weil, A.: Foundations of Algebraic Geometry. Amer. Math. Soc. Publ. Bd. 29, New York 1946.zbMATHGoogle Scholar
  16. Walker, R. J.: Algebraic Curves. Princeton 1950.zbMATHGoogle Scholar
  17. Lefschetz, S.: Algebraic Geometry. Princeton 1953.zbMATHGoogle Scholar
  18. Coolidge, J. L.: A treatise on algebraic plane curves. Dover publications 1959.zbMATHGoogle Scholar
  19. Stahl, H.: Theorie der abelschen Funktionen. Leipzig 1896.Google Scholar
  20. Stahl, H.: Abriß einer Theorie der algebraischen Funktionen einer Veränderlichen. Leipzig 1911.zbMATHGoogle Scholar
  21. Hensel, K., u. G. Landsberg: Theorie der algebraischen Funktionen einer Variablen. Leipzig 1902.Google Scholar
  22. Landfriedt, E.: Theorie der algebraischen Funktionen und ihrer Integrale. Sammlung Schubert, XXXI. Leipzig 1902.zbMATHGoogle Scholar
  23. Loria, G.: Spezielle algebraische und transzendente ebene Kurven. Leipzig 1902.Google Scholar
  24. Wieleitner, H.: Theorie der ebenen algebraischen Kurven höherer Ordnung. Sammlung Schubert, XLIII. Leipzig 1905.zbMATHGoogle Scholar
  25. Scheffers, G.: Anwendung der Differential- und Integralrechnung auf Geometrie. Bd. I: Einführung in die Theorie der Kurven. Leipzig 1910.Google Scholar
  26. Behnke, H., u. K. Stein: Modifikation komplexer Mannigfaltigkeiten und Riemannscher Gebiete. Math. Ann. 124, 1 (1951).MathSciNetzbMATHCrossRefGoogle Scholar
  27. Grauert, H., u. R. Remmert: Zur Theorie der Modifikationen I. Math. Ann. 129, 274 (1955).MathSciNetzbMATHCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1962

Authors and Affiliations

  • Heinrich Behnke
    • 1
  • Friedrich Sommer
    • 2
  1. 1.Universität MünsterDeutschland
  2. 2.Universität WürzburgDeutschland

Personalised recommendations