Advertisement

Berechnung der Druckverluste im Druckstollen und in der Druckrohrleitung (Falleitung) einer Hochdruck- Wasserkraftanlage und Bestimmung des Nettogefälles (Nutzgefälles) für verschiedene Betriebswassermengen

  • Otto Streck

Zusammenfassung

Eine Hochdruck-Wasserkraftanlage besitzt einen kleinen Stausee für Tagesspeicherung, dessen Spiegel bei voller Füllung auf 1000,00 m ü. N.N. liegt. Die Nutzwassermenge schwankt je nach der Wasserdarbietung des ausgenützten Flusses zwischen 4,5 und 30 m3/sek (letztere für kurz dauernde Spitzenbelastung). Diese Wassermenge wird vom Speicher durch einen 3,7 km langen Druckstollen von kreisförmigem lichtem Querschnitt und 2,80 m lichtem Durchmesser und 1,5‰ Gefälle zu einem aufgelösten Wasserschloß mit oberer und unterer Kammer geleitete. Der Druckstollen weist je nach der Standfestigkeit des Gebirges verschic den starke Auskleidungen auf (Abb. 96). Unmittelbar hinter (stromab) dem Wasserschloß gabelt sich die Stollendruckleitung in drei offen verlegte eiserne Rohrleitungen (Falleitungen), von denen jede 450 m lang ist und deren lichter Rohrdurchmesser von 1800 mm auf 1600 mm abgestuft ist (Abb. 97). Durch Krümmer werden diese Leitungen dem Krafthaus mit seinen 6 Maschinensätzen für Einphasenstrom (Bahnbetrieb) und Wechselstrom (Überlandversorgung) zugeführt. Die Düsenmittel der Freistrahlturbinen (Peltonturbinen) liegen auf 718,0 m, so daß sich das Bruttogefälle der Kraftanlage zu 1000,0 — 718,0 = 282,0 m ergibt. Der Höhenunterschied zwischen Turbinendüsen und Unterwasserspiegel kommt nicht zur Verwertung.
Abb. 96

Ausführungsbeispiele für Druckstollenquerschnitte bei verschieden standfestem Gebirge (vgl. den Druckstollen des Reußkraftwerks zwischen Pfaffensprung und Amsteg der Schweiz. Bundesbahnen)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • Otto Streck

There are no affiliations available

Personalised recommendations