Advertisement

Abbau und Synthese

  • August Rippel-Baldes

Zusammenfassung

Wir kommen nun auf die Frage Abbau und Synthese zurück. Daß beide energetisch zusammenhängen, wurde S. 157 gezeigt. Daß es auch stofflich der Fall sein muß, wurde von Kluyver 2 auf die Formel gebracht, daß Atmung, Gärung und Synthese sich auf eine Kette „freiwillig vor sich gehender“ katalytischer Oxydoreduktionsvorgänge zurückführen lassen. Entstehen dabei energiereichere Produkte, so muß eine entsprechende Energiesenkung durch Entstehen entsprechend energieärmerer stattfinden, wie dies ja auch z. B. bei der Alkoholgärung der Fall ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. F. Laibach: in Chemie und Physiologie des Eiweißes. Th. Steinkopf, Dresden-Leipzig 1938, S. 127.Google Scholar
  2. A. J. Kluyver: Arch. f. Mikrobiologie 1, 181, 1930.CrossRefGoogle Scholar
  3. A. Rippel und G. Behr: Ebenda 5, 561, 1934.Google Scholar
  4. 2.
    Verf. hierzu W. Franke: Die Chemie 56, 55, 1943.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1947

Authors and Affiliations

  • August Rippel-Baldes
    • 1
  1. 1.Universität GöttingenGöttingenDeutschland

Personalised recommendations