Advertisement

Die Auslegung des Kraftwerkes

  • Ludwig Musil

Zusammenfassung

In den beiden vorhergehenden Abschnitten wurden die verbrauchsund betriebsstoffbedingten Einflüsse auf die Gesamtplanung erläutert. Ihre richtige gegenseitige Abwägung und Beurteilung und die sich daraus ergebenden grundsätzlichen Festlegungen sind die Voraussetzung für die nächste und eigentlich wichtigste Aufgabe, nämlich das Kraftwerk in seinen Teilen so auszulegen, daß für die gegebenen äußeren Bedingungen die wirtschaftlich u4d’betrieblich zweckmäßigste Lösung zustandekommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. 16.
    Laupichler: Günstigste Anzapfdrücke der verlustlosen Dampf-Google Scholar
  2. turbine bei Dampfentnahme aus beliebig vielen AnzapfstufenGoogle Scholar
  3. zur Vorwärmung des Speisewassers. Arch. Wärmewirtsch. 1926Google Scholar
  4. 17.
    Kinkeldei: Die Wahl des geeigneten Druckes bei der Anzapfdampfvorwärmung. Wärme 1934 S 433.Google Scholar
  5. 18.
    Kaißling: Die Wahl des geeigneten Druckes bei der Anzapfdampfvorwärmung. Wärme 1934 S. 510.Google Scholar
  6. 19.
    Schäff: Die Theorie der Speisewasservorwärmung. AEG-Mitt., Beilage „Das Kraftwerk“ 1938 Heft 1, S. 14.Google Scholar
  7. 20.
    Michel: Die günstigste Speisewassertemperatur für Kondensationskraftwerke. Doktordissertation TH. Berlin (1943).Google Scholar
  8. 21.
    Goerke: Speisewasservorwärmung durch Anzapfdampf in Kondensationskraftwerken. Arch. Wärmewirtsch. 20 (1939) S. 59.Google Scholar
  9. 22.
    Stender: Schaltbilder im Wärmekraftbetrieb. Berlin: VDI-Verlag, 1928.Google Scholar
  10. 23.
    Kaißling u. Kahlert: Der Einfluß von Zwischenüberhitzung und Anzapféorwärmung auf den Entwurf großer Kondensations- Dampfkraftwerke. Wärme Jg. 63 (1939) S. 269.Google Scholar
  11. 24.
    Schaff: Die Zwischenüberhitzung. Arch. Wärmewirtsch. Bd. 19 (1938) S. 133.Google Scholar
  12. 25.
    Kaißling: Die’ wirtschaftliche Grenze für die Höhe des Dampfdruckes bei Kondensationskraftwerken. Arch. Wärmewirtsch. Bd. 20 (1939) S. 225.Google Scholar
  13. 26.
    Eisensparende Bauweise im Kraftwerksbetrieb. Elektr.-Wirtsch. Bd. 38 (1939) S2129.Google Scholar
  14. 27.
    Forner: Die Bewertung der Güte von. Kondensations-Dampfturbinen. Z. VDI Bd. 84 (1940) S. 457.Google Scholar
  15. 28.
    Melan: Erosion von ND-Dampfturbinenschaufeln. Arch. Wärmewirtsch. Bd. 21 (1940) S. 199.Google Scholar
  16. 29.
    Kaißling: Der wirtschaftliche Druckverlust in eberhitzern und Rohrleitungen bei verschiedenen Dampfdrücken. Wärme Bd. 60 (1937) S. 42.Google Scholar
  17. 30.
    Stender: Der thermische Nutzen der Zwischenüberhitzung. Arch. Wärmewirtsch. Bd. 20 (1939) S. 101.Google Scholar
  18. 31.
    Beck: Rauchgas-Zwischenüberhitzung. Wärme Bd. 61 (1938) S. 765.Google Scholar
  19. 32.
    Witte: Untersuchungen über Wirkungsgrade von Vorschaltturbinen. Z. VDI Jg. 38 (1939) S. 1095.Google Scholar
  20. 33.
    Stender: Berücksichtigung der Verminderung der Abdampf-feuchtigkeit durch die Zwischenüberhitzung bei Betrachtungen über den Nutzen und den zu wählenden Druck der Zwischenüberhitzung. Wärme Jg. 62 (1939) S. 450.Google Scholar
  21. 34.
    F o r n e r: Theoretische Grundlagen der Speisewasservorwärmung durch Anzapfdampf. Herausgegeben von der WEV.Google Scholar
  22. 35.
    Musil: -Ober die Regelfähigkeit von Hochdruckdampfanlagen. VGB-Mitteilungen, Heft 88 (1942).Google Scholar
  23. 36.
    Laürick: Die wirtschaftliche Größe der Maschinen-und Kesseleinheiten in öffentlichen Elektrizitätswerken. Doktordissertation TH Hannover (1930).Google Scholar
  24. 37.
    Schwedler - v. Jürgensonn: Handbuch der Rohrleitungen. Springer-Verlag, Berlin (1943).Google Scholar
  25. 38.
    Arbeitsgeméinschaft. Deutscher Kraft-und Wärmeingenieure: Eignung von Rohrleitungen im Kraft-und Wärmebetrieb. VDI-Verlag, 1938.Google Scholar
  26. 39.
    Goerke: Bestrebungen im heutigen Dampfkraftwerksbau. Z. VDI Bd. 82 (1938) S. 389.Google Scholar
  27. 40.
    Happel: Betriebserfahrungen mit einem Liftkondensator. Arch. Wärmewirtsch. Bd. 22 (1941) S. 265.Google Scholar
  28. 41.
    Technische Richtlinien für den Bau von Kühltürmen, herausgegeben von der WEV, Verlag F. Weber, Berlin (1940).Google Scholar
  29. 42.
    Kaißling u. Roggendorf: Der Eigenbedarf beim Dampfkraftwerk im Rahmen des gesamten Entwurfs. Elektrotechn. Z. Jg. 61 (1940) S. 437.Google Scholar
  30. 43.
    Schult: Dampf-oder elektrischer Antrieb der Eigenbedarfsanlagén großer Dampfkraftwerke. Elektrotechn. Z. Jg. 52 (1931) S. 1109.Google Scholar
  31. 44.
    Ellri-ch: Der Eigenbedarf von Dampfkesselanlagen. Mitt. Ver. Großkesselbes. Bd. 73 (1939) S. 196.Google Scholar
  32. 45.
    Musil: Auswirkung der technischen Entwicklung auf die Gesamtplanung vori Kraftwerken. Arch. Wärmewirtsch. Bd. 18 (1937) S. 69.Google Scholar
  33. 46.
    Q u e i s s e r: Die Grundlagen der Energieversorgung des EigenGoogle Scholar
  34. bedarfes. Arch. Wärmewirtsch. Bd. 20 (1939) S. 129.Google Scholar
  35. 47.
    Kaißling-Roggendorf: Der Eigenbedarf beim Dampfkraftwerk im Rahmen der Gesamtentwürfe. Elektrotechn. Z. Jg. 61 (1940) S. 437.Google Scholar
  36. ; Schult: Bedeutung der Eigenversorgung im Rahmen der Gesamt’ planung von Dampfkraftwerken. Elektr.-Wirtsch. Bd. 36 (1937) S. 292.Google Scholar
  37. 49.
    Andritzky: Wirtschaftlichkeit des Hilfsmaschinenantriebes durch Dampfturbinen oder elektrische Motoren. Elektr.-Wirtsch. Jg 38 (1939) S. 135..Google Scholar
  38. 50.
    Philippi: Planung von Eigenbedarfsanlagen im Kraftwerksbetrieb. Elektrotechn. Z. Jg. 37 (1938) S. 394.Google Scholar
  39. 51.
    Fehst: Dampfangetriebene Kesselspeisepumpen im Wärmekreislauf von Höchstdruckanlagen. Arch. Wärmewirtsch. Bd. 20 (1939) S. 329.Google Scholar
  40. 52.
    Musil: Wärmekraftwerke als Ergänzungs-und Reservewerke in Netzen mit Wasserkraftversorgung. Elektrotechn. Z. 1933, S. 963.Google Scholar
  41. 53.
    Bereitschaftshaltung in der Elektrizitätsversorgung. Z. VDI Bd. 83 (1935) S. 645.Google Scholar
  42. 54.
    Melan: Die Anwendung des Gleitdruckbetriebes. VDE Fachberichte (8), 1936.Google Scholar
  43. 55.
    Nölle:, Sparschaltung für Dampfkessel in Schnellbereitschaft. Wärme Bd. 56 (1933) S. 421.Google Scholar
  44. 56.
    Münzinger: Die Aussichten von Zwangslaufkesseln. Berlin: Springer, 1935.Google Scholar
  45. 57.
    Lulofs: Die Dampfspeicheranlage in Amsterdam. Elektr.-Verwertg. Bd. 11 {1936/37) S. 34.Google Scholar
  46. 58.
    Musil: Grenzleistungen, Wirkungsgrade und Leerlaufbedarf von Höchstdruck-Vorschaltturbinen. Elektrizitätswirtschaft (1942) S. 366.Google Scholar
  47. 59.
    Schulz: Öffentliche Heizkraftwerke und Elektrizitätswirtschaft in Städten. Berlin: Springer, 1933.CrossRefGoogle Scholar
  48. 60.
    G o e r k e: Jahresbericht 1936 der Fernheizwerke. Elektr.-Wirtsch. Bd. 36 (1937) S. 552.Google Scholar
  49. 61.
    W e l l m a n n: Städteheizung. Z. VDI Bd. 79 (1935) S. 763.Google Scholar
  50. 62.
    Schröder: Planung und Gestaltung von Heizkraftwerken. Vortrag, gehalten auf der Arbeitstagung;,Probleme der Stadt-und Fernheizung“, Wien (1943).Google Scholar
  51. 63.
    Hendricks: Der Stahl-und Kohlenbedarf von Heizkraftwerken mit nachgeschalteten Warmwassernetzen. Arch. Wärmewirtsch. Bd. 22 (1941) S. 78.Google Scholar
  52. 64.
    Pfleiderer: Industriekraftwerke. Z. VDI Bd. 86 (1942) S. 529 und S. 571.Google Scholar
  53. 65.
    Schröder: Planung und Gestaltung von Hüttenkraftwerken. Stahl und Eisen (1944) S. 2 und S. 24.Google Scholar
  54. 66.
    Kahlert: Über den Einfluß der Speisewasseraufbereitung auf die Wärmeausnutzung von Dampfkraftwerken. Dissertation (1945).Google Scholar
  55. 67.
    Kaißling: Vor-und Nachteile von Dampfumformern und Kreislauf einer Gegendruckanlage. VGB-Mitteilungen (1938) Heft 69.Google Scholar
  56. 68.
    Gerg: Untersuchung einer sechsstufigen Verdampferanlage für Speisewasser. Arch. Wärmewirtsch. Bd.. 21 (1940) S. 79.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1948

Authors and Affiliations

  • Ludwig Musil
    • 1
  1. 1.Technischen HochschuleGrazÖsterreich

Personalised recommendations