Advertisement

Der Holzbau pp 140-194 | Cite as

Baugerüste

  • Wilhelm Stoy
Chapter
  • 93 Downloads

Zusammenfassung

Unbestritten ist die Verwendung des Holzes bei Bauten für vorübergehende Zwecke, Baugerüste oder Rüstungen, die mehr oder weniger kurze Zeit zu stehen haben und deshalb auch keine besonderen Schutzmaßnahmen hinsichtlich Lebensdauer verlangen. Im eigentlichen Hochbau spielen die Gerüste eine untergeordnete Rolle; sie werden daher gewöhnlich nicht vorher entworfen und berechnet, sondern beim Bau selbst je nach den örtlichen Verhältnissen errichtet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2.
    Gaede, K.: Die Bauindustrie 1939 Nr. 50 und 1940 Nr. 2, 3 und 4. Wedler, B.: Beton u. Eisen 39 (1940), S. 9.Google Scholar
  2. 1.
    Cauot, M.: Travaux, Dezemberheft 1941.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Stoy
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule BraunschweigBraunschweigDeutschland

Personalised recommendations