Wasserkraftanlagen

  • Quantz
  • Meerwarth
  • K. Meerwarth

Zusammenfassung

Die Strömungsenergie des Wassers, die sich in hochgelegenen Naturspeichern (Gebirgsseen) und in frei zu Tal schießenden oder fließenden Gewässern (Wasserfälle, Quellbäche, Flüsse) der Energiewirtschaft als wirtschaftlich ausnützbare Energiequelle anbietet, ist zwar mengenmäßig begrenzt und in ihrer Dichte örtlich sehr verschieden verteilt. Sie steht uns aber als unerschöpflicher Energievorrat so lange zur Verfügung, als der natürliche, durch die Sonnenenergie aufrechterhaltene, durch Klima, Bodengestaltung und Pflanzenwuchs gesteuerte und durch Niederschlag, Verdunstung, Speicherung und Abfluß gekennzeichnete Kreislauf des Wassers nicht durch die Unvernunft des Menschen oder durch Naturkatastrophen aus dem Gleichgewicht gebracht wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1963

Authors and Affiliations

  • Quantz
  • Meerwarth
  • K. Meerwarth
    • 1
  1. 1.Staatl. Ingenieurschule Eßlingen/NeckarDeutschland

Personalised recommendations